Zum Inhalt springen

BundesligaSenioren

23. September 2020
Herren Bundesliga 35: Neudörfler Serie hält an

Beim Final Four in Sankt Johann kämpften die Herren 35 des UTC Neudörfl um ihren insgesamt sechsten Titel in der Bundesliga, den vierten in Folge. Vorweg: Der Kampf wurde erfolgreich gestaltet. Nach Siegen über den Colony Competition Club (Halbfinale) und die Hausherren aus Sankt Johann (Finale) durften die Burgenländer erneut den Meisterpokal in die Höhe stemmen.

Am Samstag entschied der Serienmeister ein packendes Duell gegen Colony/TENNIS POINT mit 4:3 für sich. „Da ist der Matchplan nicht so aufgegangen“, berichtet Mannschaftsführer Otto Höttinger. „Die Niederlagen von Marco Egger und Wolfgang Schranz waren nicht eingeplant.“ Das Doppel Florian Mayer/Alexander Tisch holte aber die Kastanien aus dem Feuer.

Im Finale gegen das Ausrichterteam von Sankt Johann hatten die Burgenländer dann leichteres Spiel. Nach den Einzeln war mit 4:1 bereits alles entschieden. Lediglich die Nummer eins, Florian Mayer, musste sich dem in dieser Meisterschaft überragenden Jaroslav Pospisil geschlagen geben. „Der spielte schon in einer eigenen Liga“, meinte der Deutsche, immerhin ehemalige Nummer 18 der ATP-Rangliste nach dem Spiel fair. Weil aber Markus Egger, Marco Mirnegg, Wolfgang Schranz und Alexander Tisch ihre Spiele jeweils für sich entschieden heißt der Meister 2020 zum vierten Mal in Folge UTC Neudörfl. „Dieser Titel ist genau so schön, wie der erste“, meinte Otto Höttinger nach dem bereits sechsten Titel der Vereinsgeschichte.

Und der Kapitän hatte noch eine gute Nachricht parat. Das Erfolgsteam wird auch in der kommenden Saison zumindest in derselben Formation auflaufen. Verstärkungen will der Funktionär aber nicht ausschließen.

Detailergebnisse:

https://www.oetv.at/bundesliga/senioren/gruppe/g/179973.html

Top Themen der Redaktion

COVID-19Verbands-Info

Die neuen Oster-Regelungen im Sport

Tennis im Freien ist weiterhin möglich. Alle Sportstätten outdoor dürfen betreten werden. Einzeltraining ist zulässig.

TurniereKids & Jugend

3. April 2021

Tennis Europe Tour: Doppelte Sieg-Premiere in Israel

Kim Kühbauer (TC Wulkaprodersdorf) und Leonie Rabl (TC Rohrbach) drückten dem U14-Bewerben in Ramat Hasharon ihren Stempel auf. Kühbauer holte ihren ersten Turniersieg auf ETA-Ebene im Einzel, Rabl feierte gemeinsam mit der Italienerin Emma Scaldalai…

Allgemeine KlasseTurniere

2. April 2021

ATP Tour: Ein Sieg für David Pichler auf Marbella

Burgenlands Nummer eins musste sich beim Challenger in Andalusien in der Runde eins der Einzel-Qualifikation geschlagen geben. Im Doppel mit dem Serben Danilo Petrovic gelang der Einzug ins Viertelfinale.