Zum Inhalt springen

Allgemeine KlasseTurniere

4. - 6. Jänner 2019
Hallen-LM: Der Titelverteidiger schlug erneut zu

Der Hallen-Landesmeister 2019 heißt wie im Jahr 2018 Tobias Pürrer. Der Lokalmatador steigerte sich im Verlauf des Turniers und gewann im Endspiel die Neuauflage des Vorjahresfinales gegen Clemens Weinhandl.

Das wohl schönste Geburtstagsgeschenk machte sich der Kaisersdorfer Tobias Pürrer, der just am Finaltag der Burgenländischen Hallenlandesmeisterschaft im Sport-Hotel-Kurz seinen 19. Geburtstag feierte, wohl selbst. Der Lokalmatador setzte sich in der Wiederholung des Endspiels aus dem Vorjahr erneut gegen Routinier Clemens Weinhandl durch. Der Oberwarter, immerhin die Nummer eins der 45-Weltrangliste, musste im dritten Satz zwar verletzungsbedingt (Anm.: Rückenprobleme) aufgeben, aber das tat der Freude des Kaisersdorfers keinen Abbruch. „Ich bin mit sehr niedrigen Erwartungen ins Turnier gegangen, weil ich zuletzt nicht viel gespielt habe. Ich konnte mich aber von Spiel zu Spiel steigern und am Ende schon an mein altes Niveau herantasten“, erklärte Pürrer nach seinem 3:6, 6:3 und 4:1-Erfolg.Den Sieg im Doppel holten sich die beiden Sankt Margarethener Bernd Widhalm und David Pichler. Das Duo, das in der vergangenen Saison gemeinsam für den TC Haydnbräu Sankt Margarethen in der zweiten Bundesliga spielte, gewann alle seine drei Spiele ohne Satzverlust. Im Endspiel gegen die beiden Neusiedler Bernhard Scheidl und Günther Berger mit 6:3 und 6:2.Detailergebnisse:https://www.tennisburgenland.at/turniere/kalender/detail/t/139324.html

Ähnliche Nachrichten

Top Themen der Redaktion

TurniereKids & Jugend

28. September 2020

ETA Junior Tour: Kühbauer und Ujvary kamen in Maribor weit

Kim Kühbauer erreichte in Slowenien das Semifinale des U14-Bewerbs der Mädchen bei den Grawe Open. Matthias Ujvary musste sich erst im U16-Endspiel des Bergantov Memorial am selben Ort geschlagen geben.

Allgemeine KlasseTurniereKids & Jugend

24. September 2020

Internationale Erfolge für David Pichler und Leonie Rabl

Eine sehr erfolgreiche Turnierwoche haben David Pichler auf der ITF-Tour mit dem Einzug ins Einzel-Finale sowie dem Sieg im Doppel in Monastir und Leonie Rabl, die beim ETA-Turnier in Marburg U14-Dritte wurde, hinter sich.

BundesligaSenioren

23. September 2020

Herren Bundesliga 35: Neudörfler Serie hält an

Beim Final Four in Sankt Johann kämpften die Herren 35 des UTC Neudörfl um ihren insgesamt sechsten Titel in der Bundesliga, den vierten in Folge. Vorweg: Der Kampf wurde erfolgreich gestaltet. Nach Siegen über den Colony Competition Club...