Zum Inhalt springen

Turniere

Guter Weg in Richtung Play-Offs

Auf einem sehr guten Weg in Richtung Play-Offs ist Rudolf Kurz mit der Marist University.

Derzeit liegt das Team rund um den Oberpullendorfer in der Metro Atlantic Athletic Conference auf Rang zwei hinter Monmouth. Kurz, der von den Trainern konstant auf Nummer eins oder zwei gereiht wird trug im Spieljahr 2015 schon etliche Siege zum Erfolgslauf seines Teams bei. Lediglich zwei knappe Niederlagen musste der Burgenländer, der zuletzt sogar zum Spieler der Woche gekürt wurde, heuer hinnehmen. Beim 7:0 gegen Siena steuerte er wieder Siege im Doppel und im Einzel bei. Nun gilt die volle Konzentration dem Kampf um den zweiten Play-Off-Platz in der Conference gegen die punktegleichen Kontrahenten aus Quinnipiac.

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Sportbonus wurde verlängert

Vereine müssen sich online anmelden und den COVID-Förderung für neue Mitglieder nutzen.

Allgemeine KlasseTurniere

25. Jänner 2022

ITF Tour: Zwei Finalteilnahmen für David Pichler in Kairo

Starker Saisonstart für David Pichler beim $ 15.000-Turnier im ägyptischen Kairo, wo Burgenlands Nummer eins im Einzel wie auch im Doppel das Endspiel erreichte. Zweimal reichte es allerdings knapp nicht zum Sieg.

TurniereKids & Jugend

24. Jänner 2022

ITF Juniors Tour: Starker Pinter von Virus gestoppt

Mit Piet Luis Pinter (ASKÖ TC Energie Burgenland AG Eisenstadt), Leonie Rabl (TC Rohrbach), Benedikt Szerencsits (UTC Raika Güssing, v.l.) und Alexander Wagner (ASKÖ TC Energie Burgenland AG Eisenstadt) starteten vier BTV-Talente in der vergangenen…