Turniere

Großaufgebot beim ÖTV Kids Race Masters

Gleich sechs Akteure des BTV-Kaders konnten sich für das ÖTV Kids Race Masters in Kärnten qualifizieren. Der Güssinger Matthias Ujvari holte sich den starken dritten Platz, zweimal reichte es für Rang fünf.

Nur zwei Games überließ der Südburgenländer seinen Gegnern in der Vorrunde des U10-Bewerbs der Burschen. Im Viertelfinale sollte sich die Aufgabe aber ungleich schwieriger Erweisen. Der Steirer Simon Kordasch holte sich den ersten Durchgang mit 4:0, ehe Ujvari zu seinem Spiel fand. Einem 4:2 im Zweiten folgte ein zähes 10:8 im dritten Satz. Das Semifinalticket war gebucht. Dort war der Vorarlberger Vinzenz Rohrer beim 4:2 und 4:0 jedoch ungefährdet.

Als jeweils Zweite ihrer Gruppe zogen Maribel Krizaj (U9 Girls, TC Sport-Hotel-Kurz) und Piet Luis Pinter (U9 Boys, ASKÖ TC Schattendorf) ins Viertelfinale ihrer jeweiligen Bewerbe ein. Krizaj hatte als jahrgangjüngere Spielerin gegen Hannah Stromberger vom ULTV Linz keine Chance und wurde ebenso Fünfte wie der Schattendorfer Piet Luis Pinter nach einer 1:4 und 0:4-Niederlage gegen den Vorarlberger Nicolas Ströhle.

Mit dabei unter den Besten der heurigen Rangliste und damit im Masters waren auch Patricija Krizaj (U10 Girls, TC Sport-Hotel-Kurz), Katharina Oswald (U10 Girls, UTC Güssing) und Sara Hutter U11 Girls, TC Sport-Hotel-Kurz). Für sie war in der Vorrunde Endstation, doch schon die Qualifikation für diesen Event kann man durchaus als Erfolg verbuchen.

Detailergebnisse:

Top Themen der Redaktion

Allgemeine Klasse Turniere

10. - 15. August 2017

Tennisoutlet Trophy – TC Illmitz 2017

Stefan Gartner (UTC Sportstadt Oberwart), Martin Szemethy (TC Wallern) und Alina Krejca (TV Pamhagen) heißen die Sieger bei der Tennisoutlet-Trophy in Illmitz, welche mit 78 Teilnehmern sehr gut besucht war.

Turniere Kids & Jugend

7. - 12. August 2017

Einzel-Semifinale und Doppeltitel in Zell am See

Zwei Österreicher drückte dem Europe Junior Tour-Turnier in Zell am See ihren Stempel auf. Einer davon war der Eisenstädter Michael Frank. Er erreichte im Einzel das Semifinale und gewann mit Lukas Neumayer den Doppel-Bewerb.