Zum Inhalt springen

Turniere

GENERALI ITN CUP

9. – 10. August beim TC TelfsEinzelturnier in 7 Spielstärkekategorien

<font face="Calibri">9. – 10. August beim TC Telfs</font>

<font face="Calibri"><strong><span style="FONT-SIZE: 18pt; COLOR: black">GENERALI ITN CUP <br></span></strong><strong><span style="FONT-SIZE: 12pt; COLOR: black">Einzelturnier in 7 Spielstärkekategorien</span></strong></font>

<font face="Calibri">Info</font><font face="Calibri"> &nbsp;&nbsp; </font><font face="Calibri">online anmelden</font>

<font face="Calibri">Einzelturnier (ab ITN 4,0 in 7 Spielstärkekategorien, Damen und Herren spielen gemeinsam). <br>Offen für alle interessierten Tennisspieler aus ganz Österreich und dem angrenzenden Ausland.</font>

<font face="Calibri">+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++</font>

<font face="Calibri">Hallo liebe Tiroler Tennisfamilie. Auch heuer möchte ich euch wieder einladen, am GENERALI ITN CUP teilzunehmen. </font>

<font face="Calibri">Er wurde vom ÖTV 2012 mit einer Pilotserie mit 3 Bundesland-Turnieren und 300 Teilnehmern gestartet. Bereits im Vorjahr konnte der Generali ITN Cup Dank der Partnerschaft mit der Generali auf ganz Österreich ausgedehnt werden. 2013 gab es somit 9 Turniere mit insgesamt 750 Teilnehmern und als Highlight 1 Masters im Rahmen der WTA Generali Ladies in Linz. Die Finalspiele des Masters wurden auf den WTA-Courts gespielt, die Siegerehrung des Masters fand vor 2000 Zuschauern (!!) statt.</font>

<o:p> </o:p>

<font face="Calibri">Die große Resonanz und die sehr positiven Rückmeldungen der Teilnehmer haben gezeigt, dass der Generali ITN Cup das "Format der Zukunft in der heimischen Turnierlandschaft ist" (ÖTV-Präsident Ronnie Leitgeb). Deshalb wurde der Generali ITN Cup heuer um 3 Doppelbewerbe erweitert. Gespielt werden 2014 also 9 ITN-Einzelturniere plus 1 Masters, sowie 3 ITN-Doppelturniere. Knapp 1000 Teilnehmer werden dazu erwartet. Folgendes Gesamtpaket erwartet die Teilnehmer:</font>

<o:p> </o:p>

·         <font face="Calibri">7 Spielstärkekategorien</font>

·         <font face="Calibri">Startgeschenk für alle SpielerInnen</font>

·         <font face="Calibri">2 garantierte Matches/ max. 2 Matches pro Tag</font>

·         <font face="Calibri">neue Bälle pro Match</font>

·         <font face="Calibri">Obst und Getränke während des gesamten Events</font>

·         <font face="Calibri">Spielerabend mit Essen und 2 Getränken am Abend des 1. Tages</font>

·         <font face="Calibri">Spielmodus: gespielt wird auf 2 normale Sätze MIT NO AD und Match Tie Break anstelle 3. Satz</font>

·         <font face="Calibri">Damen und Herren spielen in einem Bewerb!</font>

·         <font face="Calibri">Grundsätzlich kann jeder überall mitspielen!</font>

·         <font face="Calibri">die 4 Punktebesten in jeder der 7 Kategorien qualifizieren sich für das Masters im Rahmen der WTA Generali Ladies in Linz</font>

<o:p> </o:p>

<font face="Calibri">Ich freue mich auf eure Teilnahme.</font>

<font face="Calibri">Lg Manfred Schmöller <br>Turnierleiter Generali ITN Cup</font>

<font face="Calibri">0650/ 522 64 24</font>

<font color="#0000ff" face="Calibri">schmoeller@heute.co.at</font>

<o:p> </o:p>

Top Themen der Redaktion

BundesligaSenioren

21. September 2022

Senioren Bundesliga: Neudörfl zurück auf dem Thron

Der UTC Neudörfl/WienInvest Group war in der abgelaufenen Saison der +35-Bundesliga das Maß der Dinge. Die Burgenländer fertigten beim Finalturnier in Sankt Johann erst Klosterneuburg im Halbfinale und später den Heimverein im Finale ab.

Allgemeine KlasseLiga

14. September 2022

ASKÖ TC EB Eisenstadt schafft den Aufstieg in die 2. Bundesliga

Am Sonntag, den 11. September traf der ASKÖ TC Energie Burgenland AG Eisenstadt auf eigener Anlage auf den ÖTB TV Urfahr. Beide Teams hatten ihre Partien gegen den dritten Konkurrenten in der Relegation, den UTC Gedersdorf, klar mit 7:2 besiegt.…