Zum Inhalt springen

Turniere

Gamauf wird Österreichischer Clubmeister in Gastein

Der Bad Tatzmannsdorfer Georg Gamauf hat von 11.-13. Juli beim Turnier der Österreichischen Clubmeister in Gastein teilgenommen.

Diese Turnier hat heuer bereits zum 8. Mal unter dem Motto „ITN-Turnier spielen, Weltklasse-Spielerinnen zuschauen und die wunderschöne Region im Gasteinertal genießen“ als Side-Event des WTA-Turniers „Nürnberger Gastein Ladies“ stattgefunden hat.
100 TeilnehmerInnen aus 8 Bundesländern spielten in 14 Kategorien um den Titel „Österreichischer Clubmeister“. Gamauf trat dabei in der stärksten Klasse H1, für Spieler unter ITN 4,0, an, in der in einer Dreier-Gruppe jeder-gegen-jeden um den Sieg gespielt wurde.
Das erste Spiel konnte der Bad Tatzmannsdorfer nach fast zweieinhalb Stunden Spielzeit mit 6/7 6/1 10/6 gegen Christian Hacker (UTC Braunau) für sich entscheiden. Im zweiten Spiel konnte er sich nach weiteren guten zwei Stunden gegen Roland Ehrnleitner (UTC Taiskirchen) mit 6/4 3/6 10/8 durchsetzen und konnte so den Titel bejubeln.
Ein besonderes Highlight war die anschließende Siegerehrung, die im Rahmen der Siegerehrung des „Nürnberger Gastein Ladies“ auf voll besetztem Center Court stattgefunden hat.

Top Themen der Redaktion

Allgemeine KlasseLiga

10. Juni 2021

Landesliga A 2021: Neuer Partner und spannendes Format

Die Vorrunden der Landesligen A bei Damen und Herren sind beendet, nun geht es in die heißeste Saisonphase. Immer mit dabei der neue Medienpartner. Die BVZ (Anm.: Burgenländische Volkszeitung) begleitet das Tennisgeschehen im Burgenland seit Beginn…

TurniereKids & Jugend

9. Juni 2021

ETA-Tour: Leonie Rabl in Budapest unantastbar

Die Rohrbacherin ließ beim Sori Cup in Ungarns Hauptstadt ihren fünf Konkurrentinnen im Einzelbewerb der U16 nicht den Funken einer Chance und holte sich ungefährdet einen Sieg, der gleich 26 Plätze im ETA-Ranking brachte.

TurniereKids & Jugend

9. Juni 2021

ÖTV-Einladungsturnier: Theo Kojnek erneut im Spitzenfeld

Schwechat/Rannersdorf scheint ein guter Boden für Theodor Kojnek (TC Nickelsdorf). Nach seinem ersten Sieg bei einem ÖTV Kids-Turnier Anfang Mai spielte sich das BTV-Talent bei einem Einladungsturnier der U9 erneut ins Spitzenfeld.