Zum Inhalt springen

TurniereKids & Jugend

24. Juli 2019
EYOF: Zwei Siege für Matthias Ujvary in Baku

Als einer von zwei österreichischen Burschen wurde der Güssinger Matthias Ujvary vom ÖTV für die European Youth Olympic Games in Baku (Aserbaidschan) nominiert. Das BTV-Talent rechtfertigte seine Nominierung mit zwei Siegen.

Im Einzel kämpfte der Südburgenländer den Franzosen Romain Gales nach verlorenem ersten Satz, dank einer Steigerung im zweiten Durchgang und starker Nerven im Match-Tiebreak mit 3:6, 6:4 und 10:5 nieder. Beim zweiten Auftritt entpuppte sich der Tscheche Matthew William Donald, der in der Vorwoche beim Turnier in Véska das Semifinale erreichte, als zu stark. Ujvary musste ebenso wie der zweite Österreicher Jan Kobierski eine Zwei-Satz-Niederlage hinnehmen.

Das rot-weiß-rote Duo ist allerdings im Doppel noch im Rennen um die Medaillen dabei. Der 7:6, 3:6 und 11:9-Erfolg über die Portugiesen Pereira/Ivanov war allerdings nichts für schwache Nerven. Der Kampfgeist der Österreicher wurde allerdings mit dem Viertelfinaleinzug belohnt.

Detailergebnisse:

https://eyofbaku2019.com/en/page/full-schedule-table

Top Themen der Redaktion

Allgemeine KlasseLiga

17. Juni 2021

Landesliga A 2021: Finalisten stehen fest

Der UTC Neudörfl/WienInvest Group und der ASKÖ TC Energie Burgenland AG Eisenstadt bei den Herren sowie der TC Habeler-Knotzer Neudörfl und der UTC Neudörfl WienInvest Group bei den Damen bestreiten am Samstag die Endspiele um die burgenländischen…

Allgemeine KlasseLiga

10. Juni 2021

Landesliga A 2021: Neuer Partner und spannendes Format

Die Vorrunden der Landesligen A bei Damen und Herren sind beendet, nun geht es in die heißeste Saisonphase. Immer mit dabei der neue Medienpartner. Die BVZ (Anm.: Burgenländische Volkszeitung) begleitet das Tennisgeschehen im Burgenland seit Beginn…

TurniereKids & Jugend

9. Juni 2021

ETA-Tour: Leonie Rabl in Budapest unantastbar

Die Rohrbacherin ließ beim Sori Cup in Ungarns Hauptstadt ihren fünf Konkurrentinnen im Einzelbewerb der U16 nicht den Funken einer Chance und holte sich ungefährdet einen Sieg, der gleich 26 Plätze im ETA-Ranking brachte.