Zum Inhalt springen

Turniere

Eva Nyikos verteidigt ihren Doppeltitel

Die Tennisanlage des BMTC Mödling war Austragungsort der österreichischen U16-Meisterschaften 2014. Dabei bewies die 15-jährige Eva Nyikos, die für den TC Mönchhof in der Meisterschaft aktiv ist, dass sie zu den größten Talenten des Landes zählt.

Auch wenn es im Einzel diesmal nicht nach Wunsch lief. Obwohl die Nummer fünf der Setzliste mit 6:0 optimal in das Turnier startete. Ihre Gegnerin Ema Vasic (TTV) gab sich ob der klaren Unterlegenheit im ersten Durchgang nicht auf und erkämpfte Satz zwei mit 7:5. Weil Vasic dasselbe Kunststück auch im dritten Satz gelang musste sich Nyikos schon früh auf das Doppel konzentrieren. Aber das mit Erfolg: Nachdem sich Nyikos mit ihrer oberösterreichischen Partnerin Christina Wolfgruber in der ersten Runde mit 12:10 in der Entscheidung in die Zweite retteten folgten zwei klare Siege und damit die Teilnahme am Endspiel gegen das Duo Anna-Lena Neuwirth (KTV)/Fabienne Kopein (TTV). Die topgesetzten Titelverteidigerinnen Nyikos/Wolfgruber mussten sich in einem umkämpften ersten Satz mit 6:7 geschlagen geben, konterten im zweiten Durchgang allerdings mit einem souveränen 6:0 und heimsten mit 10:7 den zweiten Titel in Folge ein.

Erstrunden-Niederlagen setzte es für die anderen Burgenländer im Hauptbewerb. Die Pöttschingerin Laura Fröch musste gegen Sarah Pospischill (NÖTV) mit 1:6 und 1:6 ebenso die Segel streichen, wie Tobias Pürrer, der zuletzt die U14-Meisterschaften verletzungsbedingt auslassen musste und Benjamin Graber.

 Detailergebnisse:

Top Themen der Redaktion

Allgemeine KlasseTurniere

23. Juli 2019

ITF-Tour: David Pichler scheitert im Kramsach-Semifinale

Der 20. Doppeltitel auf der ITF-Tour sollte Burgenlands Nummer eins und Partner Sebastian Prechtel zwar nicht gelingen, dafür ging es im Einzel bis ins Halbfinale. Dort war Lokalmatador Sandro allerdings nicht zu bezwingen.

TurniereKids & Jugend

20. Juli 2019

Tennis Europe Junior Tour: Pinter verpasst ersten Einzel-Titel knapp

Piet Luis Pinter unterlag im Endspiel des ETA-Turniers in Kufstein dem Deutschen Bon Lou Karstens knapp mit 6:7 und 4:6 und schrammte damit haarscharf am ersten internationalen Titel vorbei. Die nächste Chance gibt es in im August in Bludenz.

TurniereKids & Jugend

19. Juli 2019

Matthias Ujvary mit Selbstvertrauen nach Baku

Große Ehre für den Güssinger Matthias Ujvary. Der Südburgenländer ist einer von 54 jungen Athleten, die Österreich beim 15. European Youth Olympic Festival in Baku (Aserbaidschan) vertreten. Zuletzt war Ujvary auf ETA-Ebene sehr erfolgreich.