Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Ein Quintett im Development-Kader

Einen weiteren Beweis für die gute Nachwuchsarbeit beim Burgenländischen Tennisverband erbrachte die neu veröffentlichte Einteilung der ÖTV-Development-Groups. „Seit Bestehen der Development Groups schafften es noch nie so viele Kinder in diese Auslese“, freut sich BTV-Generalsekretär Markus Pingitzer. (Bild: links Maribel Krizaj, rechts Anna Pürrer)

Den Sprung unter die leistungsstärksten und perspektivsten SpielerInnen der Jahrgänge 2005 und 2006 sechs schafften Piet Luis Pinter (Schattendorf/Boys U10), Maribel Krizaj (Sport-Hotel-Kurz/Girls U10), Matthias Ujvary (Güssing/Boys U11) Anna Pürrer (Sport-Hotel-Kurz/Girls U11) und Katharina Oswald (Güssing/Girls U11).

BOYS_U10 
(Piet Luis Pinter rechts im Bild)



Aber was bedeutet eigentlich Development Group? Diese funktioniert wie eine Setzliste. Erstrangig für die Setzung eines Spielers ist die jeweilige Position in der aktuellen Liste der Development Group in seiner Alters-/Spielklasse. Zweitrangig für die Setzung ist die aktuelle Position in der RACE-Wertung der jeweiligen Altersklasse.

Oswald
(Oswald Katharina)


Die Spieler der Development Groups werden regelmäßig zu Development-Turnieren eingeladen. Teilnahmeberechtigt sind ausschließlich eingeladene Topspielerinnen und -spieler der ÖTV Kids Development Groups. Development Turniere zählen nicht zur RACE Wertung! Die Einladung zu diesen Turnieren erfolgt durch den ÖTV und die Anmeldung über den zuständigen Landesverband!

Stand Jänner 2015 schafften der Güssinger Matthias Ujvary und die Kaisersdorferin Anna Pürrer den Sprung in die erste von drei Gruppen des Jahrgangs 2005, also zu den sieben besten Spielerinnen österreichweit. Maribel Krizaj wird als jahrgangsjüngere sogar in der U10-Liste geführt

.

matthias_ujvary2__2_
(Matthias Ujvary links im Bild)


BTV-Präsident Günter Kurz ist stolz auf seine Nachwuchsgarde: „Kompliment auch an die Eltern und Trainer. Erfolge sind nur im Team möglich.“ BTV-Generalsekretär Markus Pingitzer freut sich schon auf den Team-Cup im Sommer: „Wenn alle SpielerInnen mit fahren, haben wir eine richtig schlagfertige Truppe.“

Top Themen der Redaktion

Allgemeine KlasseTurniere

23. Juli 2019

ITF-Tour: David Pichler scheitert im Kramsach-Semifinale

Der 20. Doppeltitel auf der ITF-Tour sollte Burgenlands Nummer eins und Partner Sebastian Prechtel zwar nicht gelingen, dafür ging es im Einzel bis ins Halbfinale. Dort war Lokalmatador Sandro allerdings nicht zu bezwingen.

TurniereKids & Jugend

20. Juli 2019

Tennis Europe Junior Tour: Pinter verpasst ersten Einzel-Titel knapp

Piet Luis Pinter unterlag im Endspiel des ETA-Turniers in Kufstein dem Deutschen Bon Lou Karstens knapp mit 6:7 und 4:6 und schrammte damit haarscharf am ersten internationalen Titel vorbei. Die nächste Chance gibt es in im August in Bludenz.

TurniereKids & Jugend

19. Juli 2019

Matthias Ujvary mit Selbstvertrauen nach Baku

Große Ehre für den Güssinger Matthias Ujvary. Der Südburgenländer ist einer von 54 jungen Athleten, die Österreich beim 15. European Youth Olympic Festival in Baku (Aserbaidschan) vertreten. Zuletzt war Ujvary auf ETA-Ebene sehr erfolgreich.