Zum Inhalt springen

Verbands-InfoKids & Jugend

20. November 2019
Drei BTV-Girls in Nationalteams dabei

Kim Kühbauer (TC Wulkaprodersdorf) und Leonie Rabl (TC Rohrbach) nahmen am U12-Nationaltraining in der Südstadt teil. Anna Posch (UTC Eisenstadt) absolvierte den Vergleichskampf der U10-Auswahl gegen Bayern.

Nationaltrainer Robert Maieritsch erarbeitete mit seinen Talenten am vergangenen Wochenende den Schwerpunkt Topspin-Volley, Volley und vor allem den Übergang dorthin. „Das ist ein Schlag, den die Spielerinnen in Zukunft vermehrt verwenden müssen, wenn die Gegner beginnen etwas höher zu spielen, um offensiv zu bleiben“, klärt der Coach auf. Kühbauer und Rabl stellte Maieritsch wie auch dem Rest des Teams ein gutes Zeugnis aus: „Es war ein super Lehrgang, die Mädels und Burschen haben sich voll reingehaut.“

Eine Einberufung gab es auch für die Eisenstädterin Anna Posch in Österreichs U10-Nationalteam, welches auf der Anlage des DTB-Stützpunkts in Oberhaching gegen eine Bayern-Auswahl antrat und mit 17:33 (Burschen 15:15, Mädchen 2:18) unterlag. Der Burgenländerin stellte Coach Robert Maieritsch ein zufriedenstellendes Zeugnis aus: „Anna hat brav gekämpft. Es gibt aber noch Bereiche, an denen sie hart arbeiten muss, um auf diesem Niveau zu bestehen.“ Immerhin konnte die Eisenstädterin im Doppel einen Punkt für Rot-Weiß-Rot ergattern.

Top Themen der Redaktion

LigaKids & Jugend

U8 KIDS-Mannschaftsmeisterschaft 2022

Der Burgenländische Tennisverband führt im Spieljahr 2022 wieder einen Meisterschaftsbewerb für Mannschaften der Altersklassen KIDS U8.

TurniereKids & Jugend

6. August 2022

ITF Tour: Kim Kühbauer in Stobrec auf Premieren-Mission

Die Wulkaprodersdorferin feierte beim Epetion Cup in Stobrec mit Partnerin Helene Schnack (GER) ihren ersten internationalen U18-Titel. Auch im Einzel bedeutete der Finaleinzug eine Premiere für das BTV-Talent.