Zum Inhalt springen

Verbands-Info

DM-Clubmeister - Nennschluss: 11.04.2012

Hallo liebe Leute. Die alljährliche Clubmeisterschaft ist in den meisten Vereinen DER Höhepunkt der Saison. Und es ist sehr wichtig, dass möglichst viele Mitglieder daran teilnehmen. HERZLICHEN DANK DAFÜR. Spielberechtigt sind pro Club der Clubmeister plus der Finalist in folgenden Bewerben (wenn diese nicht spielen rücken Spieler von hinten nach). Zuordnung durch die Turnierleitung auf Basis ITN.

Wann:
Samstag, 14. April 2012

Austragungsort:
UTC Pöttsching

Bewerbe:
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Herren Einzel (4 Spielstärkekategorien)
Damen Einzel (4)
Senioren Einzel (3)
Seniorinnen Einzel (3)
Junior Einzel Einzel (3) <- NEU
Herren Doppel (3)
Damen Doppel (3)
Mixed (3)

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Zuordnung durch die Turnierleitung auf Basis ITN.

Nenngeld: 28 Euro (pro Bewerb; der Teilnehmer erhält ein großzügiges Starterpackage von dm Drogeriemarkt)
 
Siegertropähen: 1 A3-Siegerscheck und dm Warengutscheine (50 € Einzel); die Sieger sind qualifiziert für das Österreichfinale im Rahmen der WTA-Gastein Ladies vom 13. – 17. Juni 2012 im Gasteiner Tal.
 
Nennschluss: 11. April 2012

Nennung an Manfred Schmöller
0650/522 64 24
manfred.schmoeller@tennisaustria.at 

Top Themen der Redaktion

BTV-KIDS-TROPHY 2018

Alles Termine und Austragungsorte der BTV-KIDS-TROPHY 2018 sind jetzt online auf der BTV-Homepage abrufbar.

Turniere Kids & Jugend

18. - 22. Mai 2018

Rabl/Kühbauer in Anif auf Platz zwei

Leonie Rabl (TC Rohrbach) und Kim Kühbauer (TC Wulkaprodersdorf) spielten sich beim ÖTV-Turnier der Kategorie II in Anif mit drei Siegen bis ins U12-Doppel-Endspiel, wo sie knapp im Match-Tiebreak unterlagen.

Bundesliga Allgemeine Klasse

21. Mai 2018

Herren BL2: „nur“ ein Punkt in Gratkorn

Mit dem Ziel den Sieg zu holen machten sich die Herren des TC Haydnbräu Sankt Margarethen am Pfingstmontag auf den Weg nach Gratkorn. Die Heimreise aus der Steiermark mussten die Burgenländer nach einigen Problemchen schlussendlich mit „nur“ einem...