Zum Inhalt springen

Turniere

Die Senioren ritterten um vier Titel

Die Landesmeisterschaften der BTV-Senioren wurden auf der Anlage des TC Schöll Bau Forchtenstein ausgetragen. In vier Altersklassen wurde um den Titel des burgenländischen Meisters 2014 gekämpft.

Bei den Herren 35 spielten sich die beiden topgesetzten Armin Hub vom UTC Loretto und Manfred Ollram vom UTC Tennisoutlet Mattersburg ohne große Mühe ins Endspiel. Der Mattersburger wurde seiner Favoritenstellung auch im Endspiel gerecht und siegte mit 6:0 und 6:2. Den geteilten dritten Rang erreichten mit Christian Brunner und Bernd Schaller zwei Vertreter des Heimvereins aus Forchtenstein.

Manfred Vasik nutzte bei den Herren 45 die Gunst der Stunde. Sein favorisierter Kontrahent, Helge Mück (TC Neufeld) musste die Erstrundenpartie aufgeben. Vasik setzte sich anschließend in einer umkämpften Partie gegen den Klingenbacher Johannes Buketits mit 7:5 und 6:4 durch und stand damit im Finalspiel. Auf ähnliche Weise erreichte auch Hannes Gamse die Schlussrunde. Nach einem kampflosen Sieg und einer zähen Partie gegen den Lackenbacher Gerhard Wukovits traf er auf Vasik. Gamse machte im Endspiel jedoch kurzen Prozess und schlug den Lokalmatador mit 6:1 und 6:2.

Auch bei den Herren 60 verlief alles streng nach Papierform. Im Finale trafen der Niederösterreicher Franz Kastner (TC Schwechat) und der Halbturner Josef Bruck aufeinander. Bruck hielt den ersten Satz offen, musste sich jedoch knapp mit 5:7 geschlagen geben. Im Zweiten hatte Kastner mit 6:2 leichtes Spiel und entführte somit den Titel nach Niederösterreich.

Im Doppelbewerb krönte der Mattersburger Manfred Ollram seine starke Woche. An der Seite seines Mannschaftskollegen Thomas Schuck wurde das Donnerskirchner Duo Gerhard Moser/Christian Hafner mit 6:3, 1:6 und 10:5 besiegt.

Detailergebnisse: 

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Sportbonus wurde verlängert

Vereine müssen sich online anmelden und den COVID-Förderung für neue Mitglieder nutzen.

Allgemeine KlasseTurniere

25. Jänner 2022

ITF Tour: Zwei Finalteilnahmen für David Pichler in Kairo

Starker Saisonstart für David Pichler beim $ 15.000-Turnier im ägyptischen Kairo, wo Burgenlands Nummer eins im Einzel wie auch im Doppel das Endspiel erreichte. Zweimal reichte es allerdings knapp nicht zum Sieg.

TurniereKids & Jugend

24. Jänner 2022

ITF Juniors Tour: Starker Pinter von Virus gestoppt

Mit Piet Luis Pinter (ASKÖ TC Energie Burgenland AG Eisenstadt), Leonie Rabl (TC Rohrbach), Benedikt Szerencsits (UTC Raika Güssing, v.l.) und Alexander Wagner (ASKÖ TC Energie Burgenland AG Eisenstadt) starteten vier BTV-Talente in der vergangenen…