Zum Inhalt springen

Allgemeine KlasseTurniere

17. Juni 2017
Die ÖTV-Meisterschaften starten

Zehn rot-goldene Hoffnungen nehmen an den ÖTV-Meisterschaften der Allgemeinen Klasse im Sport-Hotel-Kurz in Oberpullendorf teil. Rudolf Kurz und Tobias Pürrer erhielten eine Wildcard für den Hauptbewerb der Herren, Karoline Kurz zählt bei den Damen zum Kreis der Favoritinnen.

Fünf Damen und fünf Herren aus dem Burgenland nehmen die neunte Auflage der Staatsmeisterschaften in Oberpullendorf in Angriff. Mit Hausherrin Karoline Kurz hat das Burgenland auch eine Titelaspirantin im Aufgebot. Die Neusiedlerin Eva Nyikos, die zuletzt ihre Matura ablegte und daher weniger trainieren konnte, steht ebenfalls im Hauptbewerb. Für Anna Pürrer, Sara Hutter und Ines Sifkovits beginnt das Turnier morgen um 16 Uhr mit der ersten Quali-Runde.Auch bei den Herren stehen zwei BTV-Spieler im Hauptbewerb. USA-Student Rudolf Kurz und Maturant Tobias Pürrer – er legt in dieser Woche seine Reifeprüfung ab – erhielten jeweils eine Wildcard. Lukas Ruf ist morgen ab 16 Uhr und Philipp Kautz ab 18 Uhr in Qualifikationsrunde eins im Einsatz, Michael Thaler trifft am Montag um 10.30 Uhr in der zweiten Runde auf den Niederösterreicher Bernie Schranz.Auslosungen Qualifikation:https://www.tennisburgenland.at/turniere/kalender/detail/t/109542.html

Top Themen der Redaktion

Allgemeine KlasseLiga

17. Juni 2021

Landesliga A 2021: Finalisten stehen fest

Der UTC Neudörfl/WienInvest Group und der ASKÖ TC Energie Burgenland AG Eisenstadt bei den Herren sowie der TC Habeler-Knotzer Neudörfl und der UTC Neudörfl WienInvest Group bei den Damen bestreiten am Samstag die Endspiele um die burgenländischen…

Allgemeine KlasseLiga

10. Juni 2021

Landesliga A 2021: Neuer Partner und spannendes Format

Die Vorrunden der Landesligen A bei Damen und Herren sind beendet, nun geht es in die heißeste Saisonphase. Immer mit dabei der neue Medienpartner. Die BVZ (Anm.: Burgenländische Volkszeitung) begleitet das Tennisgeschehen im Burgenland seit Beginn…

TurniereKids & Jugend

9. Juni 2021

ETA-Tour: Leonie Rabl in Budapest unantastbar

Die Rohrbacherin ließ beim Sori Cup in Ungarns Hauptstadt ihren fünf Konkurrentinnen im Einzelbewerb der U16 nicht den Funken einer Chance und holte sich ungefährdet einen Sieg, der gleich 26 Plätze im ETA-Ranking brachte.