Zum Inhalt springen

BundesligaSenioren

Der UTC Neudörfl ist Österreichischer Tennismeister Senioren 35+

Von 22. bis 23. September fand auf der Anlage des TV Klosterneuburg das Bundesliga Finale der Senioren 35+ statt.

Die Veranstaltung war vom Team rund um Mario Weber perfekt organisiert. Es gab durchwegs spannende Spiele auf hohem sportlichem Niveau. Nachdem der UTC Neudörfl im Grunddurchgang hinter Klosterneuburg den zweiten Platz erreicht hatte, kam es bereits im Semifinale zum Aufeinandertreffen mit dem dreimaligen Meister Colony Club Wien. Unsere top motivierte Mannschaft ließ dem Gegner nicht den Funken einer Chance und entschied die Partie bereits nach den Einzeln. Durch den Sieg kam es Im Finale zum neuerlichen Duell mit den starken Hausherren aus Klosterneuburg.

Dort zeigten unsere Jungs Jan Mertl, Marco Mirnegg, Wolfgang Schranz, Markus Egger und Alexander Tisch von Beginn an allesamt Tennis vom Feinsten und konnten die Entscheidung ebenfalls bereits nach den Einzeln herbeiführen. Die Überlegenheit unserer super Mannschaft drückt sich auch in Zahlen aus. An den beiden Finaltagen gab es keinen Satzverlust und es wurden insgesamt nur 23 Games verloren!!

Durch diesen Sieg ist der UTC Neudörfl in dieser Altersklasse mit vier Titeln und zwei Vizemeistertiteln die erfolgreichste Mannschaft Österreichs.

Ein besonderer Dank an alle Sponsoren und sonstigen Unterstützern. Denn nur dadurch kann die Basis für den sportlichen Erfolg gelegt werden.

Kader UTC Neudörfl:

Jan MERTL, Marco MIRNEGG, Wolfgang SCHRANZ, Markus EGGER, Alexander TISCH, Ladislav SVARC, Thomas PICHL und Jürgen JELLESCHITZ.

Top Themen der Redaktion

Allgemeine KlasseTurniere

23. Juli 2019

ITF-Tour: David Pichler scheitert im Kramsach-Semifinale

Der 20. Doppeltitel auf der ITF-Tour sollte Burgenlands Nummer eins und Partner Sebastian Prechtel zwar nicht gelingen, dafür ging es im Einzel bis ins Halbfinale. Dort war Lokalmatador Sandro allerdings nicht zu bezwingen.

TurniereKids & Jugend

20. Juli 2019

Tennis Europe Junior Tour: Pinter verpasst ersten Einzel-Titel knapp

Piet Luis Pinter unterlag im Endspiel des ETA-Turniers in Kufstein dem Deutschen Bon Lou Karstens knapp mit 6:7 und 4:6 und schrammte damit haarscharf am ersten internationalen Titel vorbei. Die nächste Chance gibt es in im August in Bludenz.

TurniereKids & Jugend

19. Juli 2019

Matthias Ujvary mit Selbstvertrauen nach Baku

Große Ehre für den Güssinger Matthias Ujvary. Der Südburgenländer ist einer von 54 jungen Athleten, die Österreich beim 15. European Youth Olympic Festival in Baku (Aserbaidschan) vertreten. Zuletzt war Ujvary auf ETA-Ebene sehr erfolgreich.