Zum Inhalt springen

Turniere

David Pichler: Doppelsieg in Piestany

Elftes Doppelfinale, sechster Sieg, der Dritte an der Seite des Ukrainers Danylo Kalenichenko. Die Doppelbilanz im Jahr 2016 kann sich wirklich sehen lassen. Im Einzel wagte sich David Pichler in Trnava (Slowakei) erstmals auf Challenger-Ebene. Zwei Siege in der Qualifikation waren die Ausbeute.

Souveräner Auftritt von Pichler/Kalenichenko beim Future-Turnier in Piestany. Lediglich im Auftaktspiel gegen Tomislav Ternar (SLO) und Marcel Waloch leistete man sich im zweiten Durchgang eine Unkonzentriertheit, was zum Verlust dieses Durchganges führte. Mit einem starken Match-Tiebreak (10:6) wurde dieser Lapsus allerdings ausgebügelt, um in der Folge nichts mehr anbrennen zu lassen. Drei klare Siege später durfte David Pichler seinen sechsten Siegerpokal im heurigen Jahr in Empfang nehmen. „Ab Runde zwei haben wir echt gut gespielt. Vor allem im Semifinale“, schildert Pichler, für den im Einzel in Runde eins Endstation war.

Von Piestany ging es gleich weiter nach Trnava, wo der Nordburgenländer seinen ersten Auftritt auf Challenger-Ebene bestritt. Und dieser erste Auftritt konnte sich wirklich sehen lassen. Mit Siegen über Landsmann Maximilian Neuchrist (6:3, 6:3) und den Polen Marcel Gawron (6:3, 6:4) spielte sich das BTV-Ass in Quali-Finale, wo er dem Polen Hubert Hurkacz klar mit 1:6 und 2:6 unterlag. „Es war eine gute Erfahrung. Ein Challenger ist gleich etwas anderes als ein Future-Turnier“, berichtet Pichler, dessen Gegner Hurkacz in Runde eins auf Österreichs Davis-Cupper Jürgen Melzer trifft.



Detailergebnisse Trnava:
www.protennislive.com/posting/2016/3628/qs.pdf

Top Themen der Redaktion

BTV-KIDS-TROPHY 2018

Alles Termine und Austragungsorte der BTV-KIDS-TROPHY 2018 sind jetzt online auf der BTV-Homepage abrufbar.

Turniere Kids & Jugend

18. - 22. Mai 2018

Rabl/Kühbauer in Anif auf Platz zwei

Leonie Rabl (TC Rohrbach) und Kim Kühbauer (TC Wulkaprodersdorf) spielten sich beim ÖTV-Turnier der Kategorie II in Anif mit drei Siegen bis ins U12-Doppel-Endspiel, wo sie knapp im Match-Tiebreak unterlagen.

Bundesliga Allgemeine Klasse

21. Mai 2018

Herren BL2: „nur“ ein Punkt in Gratkorn

Mit dem Ziel den Sieg zu holen machten sich die Herren des TC Haydnbräu Sankt Margarethen am Pfingstmontag auf den Weg nach Gratkorn. Die Heimreise aus der Steiermark mussten die Burgenländer nach einigen Problemchen schlussendlich mit „nur“ einem...