Zum Inhalt springen

Allgemeine Klasse Liga

11. Juni 2017
Damen LLA: UTC Neudörfl mit Doppelsieg zum Titel

Die von Trainerlegende Nikolaus „Billy“ Hammer gecoachte Damenmannschaft des UTC Neudörfl steht nach fünf Spieltagen ungeschlagen an der Tabellenspitze und somit kurz vor der erfolgreichen Titelverteidigung in der Landesliga A.

Die vorentscheidenden Begegnungen im Kampf um den Meistertitel in der höchsten rot-goldenen Spielklasse der Damen standen am vergangenen Wochenende auf dem Programm. Am Samstag kam es zum Aufeinandertreffen der zu diesem Zeitpunkt noch ungeschlagenen Mannschaften des UTC Neudörfl und des TC Mönchhof. Die Neudörflerinnen ließen nichts anbrennen und siegten in beeindruckender Manier mit 5:2.

 

Nach kurzer Regeneration fand bereits am nächsten Tag das Neudörfl-Derby gegen den TC Habeler-Knotzer statt. Die UTC-Mädels konnten gegen die ersatzgeschwächten Gegnerinnen einen klaren 7:0-Erfolg einfahren und durften danach die Korken knallen lassen.

 

Obmann Otto Höttinger zeigte sich von den Leistungen und vom Auftreten seiner Damenmannschaft beeindruckt: „Ich möchte dem gesamten Team zu den bisher gezeigten sportlichen Leistungen gratulieren. Die Mädels strahlen so viel positive Energie und Motivation aus, dass es jedes Mal eine Freude ist, den Matches beizuwohnen. Ob wir heuer an den Bundesliga-Aufstiegsspielen teilnehmen, steht aber noch nicht fest.“

 

Bildbeschreibung:

Iris Schabetsberger, Nina Voit, Mercedesz Meiszter, Agnes Fabian, Anna Lenart, Sarah Voit und Beatrice Donhauser (v.l.)

 

Detailergebnisse Landesliga:

https://www.tennisburgenland.at/liga/allgemeine-klasse.html

Top Themen der Redaktion

Turniere Kids & Jugend

14. - 20. Jänner 2019

Sport-Hotel-Kurz Junior Classic: Frank im Viertelfinale

Zwei rot-goldene Tennishoffnungen gingen als Lokalmatadoren beim ITF-Turnier in Oberpullendorf an den Start. Während Matthias Ujvary (UTC Raika Güssing) in der ersten Runde scheiterte, drang Michael Frank (ASKÖ TC Energie Burgenland AG Eisenstadt)...

Verbands-Info

16. Jänner 2019

David Pichler: „2018 lief nicht nach Plan“

Rückfall in der Weltrangliste im Einzel und im Doppel. Das Jahr 2018 verlief nicht nach den Vorstellungen von David Pichler. Burgenlands Nummer eins blickte mit seinem ehemaligen Trainer und Inhaber der Firma BRAIN Services, Stefan Hirn, bei einem...