Zum Inhalt springen

TurniereKids & Jugend

30. Juli 2019
Constantin Neubauer in Pöttsching doppelt erfolgreich

Der UTC Pöttsching durfte zu seinem BTV-Jugend Turnier der Kategorie IV über 100 Nennungen für die Single- und Doppelbewerbe entgegennehmen. Aus burgenländischer Sicht sorgte Constantin Neubauer für die Highlights. Der Bad Sauerbrunner gewann das U12-Single und mit dem Neudörfler Niklas Maislinger auch das Doppel. Nikolas Kojnek setzte sich mit Alexander Wagner im U14-Doppel durch.

Foto von links: Constantin Neubauer 1Pl., Alexander Gschiel 2.Pl., (U12 Bewerb), Dietmar Sket, Viola Hirzberger 1.Pl., Klara Lanska 2.Pl., (U18 Bewerb), Einfalt Michael

Der UTC Pöttsching präsentierte sich beim BTV-Jugend Turnier von seiner besten Seite. Den perfekt hergerichteten Plätzen konnte auch eine zweistündige Regenunterbrechung am Wochenende nicht anhaben. So lag es an den Teilnehmern mit spielerischen Leistungen zu überzeugen. Und diese ließen sich nicht zweimal bitten. „Es wurden hervorragende Leistungen geboten“, streute Turnier-Leiter Dieter Sket den Aktiven Rosen.

Herausragend aus rot-goldener Sicht war Constantin Neubauer (UTC Bad Sauerbrunn). Das BTV-Talent ließ auf seinem Weg ins Endspiel nichts anbrennen und setzte sich dort im Burgenländer-Duell mit Alexander Gschiel, der davor auch keinen Satz abgegeben hatte, klar mit 6:2 und 6:3 durch. Der Einzug ins Doppelfinale ging an der Seite von Niklas Maislinger (UTC Neudörfl) ebenso leicht von der Hand. Der Kampf um den Titel gegen die Niederösterreicher David Ilincic und Julian Jelinek entpuppte sich allerdings als ein sehr zäher. Die Burgenländer hatten im Match-Tiebreak die Nase mit 10:4 vorne und konnten danach den Siegerpokal stemmen.

Nach enger ging es im U14-Doppel der Burschen zu. Drei Teams kämpfen im Round-Robin-System um den Sieg. Nach den drei Duellen hatten alle Duos einen Sieg und eine Niederlage zu Buche stehen. Das beste Satzverhältnis (3:2) entschied zu Gunsten von Nikolas Kojnek (TC Nickelsdorf) und Alexander Wagner (NÖTV), womit Kojnek über den dritten burgenländischen Sieg an diesem Wochenende jubeln durfte.

Bei den Mädchen U12 landete Mia Schefberger (TC Rohrbach) in einer Fünfergruppe mit zwei Siegen und zwei Niederlagen auf dem dritten Platz. Für Stephanie Szerencsits (UTC Raika Güssing) reichte es zu keinem Sieg, was Rang fünf ergab. Im U18-Bewerb der Mädchen gingen mit Anna Schreiner und Katharina Sket zwei Lokalmatadorinnen des UTC Pöttsching an den Start. Schreiner musste ihr kleines Finale w.o. geben und erreichte damit Platz vier, Sket setzte sich im Spiel um Rang fünf gegen Hannah Brandl (NÖTV) nach verlorenem ersten Satz noch klar mit 3:6, 6:1 und 6:1 durch.

 

Nach den Siegerehrungen gab es seitens der Aktiven und deren Eltern noch viel Lob für die Veranstalter, welches Turnier-Leiter Dietmar Sket gleich an seine fleißigen Helfen sowie Schiedsrichter Michael Einfalt und Kantinenchefin Barbara Sket, die sich vorzüglich um das leibliche Wohl der Gäste auf der Tennisanlage in Pöttsching kümmerte, weitergab.

Detailergebnisse:

https://www.tennisburgenland.at/turniere/kalender/detail/t/142363.html

 

Alle Sieger auf einen Blick:

Burschen U12 Einzel

Constantin Neubauer (UTC Bad Sauerbrunn/BTV)

Burschen U14 Einzel

Alexej Danilchenko (First Vienna FC 1894/WTV)

Burschen U18 Einzel

Marcel Ungerböck (UTC Bad Schönau/NÖTV)

Mädchen U12 Einzel

Julia Weissenböck (Better Tennis Club-Traiskirchen/NÖTV)

Mädchen U14 Einzel

Annika Glaser (Heeres TC/WTV)

Mädchen U18 Einzel

Viola Hirzberger (CTP Pötzleinsdorf/WTV)

Burschen U12 Doppel

Niklas Maislinger (BTV)/Constantin Neubauer (BTV)

Burschen U14 Doppel

Nikolaus Kojnek (BTV)/Alexander Wagner (NÖTV)

Top Themen der Redaktion

TurniereKids & Jugend

16. Oktober 2019

Anna Posch auf dem Weg nach Monte Carlo

Heute, Mittwoch, ging das Abenteuer los. Die Eisenstädterin Anna Posch, die sich beim ÖTV Kids-Masters in Piding einen Platz bei der „Kinder+Sport Tennis Trophy“ in Monte Carlo sicherte, reiste heute mit drei ÖTV-KollegInnen und Trainer Martin...

Verbands-Info

16. Oktober 2019

BTV-Übungsleiterkurs: 15 Teilnehmer waren dabei

Die Arbeit mit Kindern stand bei der 4-tägigen Ausbildung im Sport-Hotel-Kurz in Oberpullendorf im Mittelpunkt. Lehrreferent Bernd Solga und Harald Kicker durften dafür 15 engagierte Trainer und Trainerinnen aus dem ganzen Land begrüßen.