Zum Inhalt springen

TurniereSenioren

30. Juni 2018
Clemens Weinhandl ist die Nummer eins der Weltrangliste 45+

Der Oberwarter Clemens Weinhandl ist im Jahr 2018 in bestechender Form. Mit zwei Turniersiegen im Juni setzte sich das BTV-Ass nun sogar an die Spitze der ITF Weltrangliste bei den Herren 45+.

Ohne Satzverlust brauste Clemens Weinhandl durch das Turnier in Pörtschach. Nach einem Freilos zum Auftakt Okan Oktay (TUR), Mauro Colangelo (ITA) und im Finale auch der Tscheche Daniel Rajsky klein beigeben. Eine perfekte Vorbereitung also auf die Europameisterschaften im Manavgat.

 

Auch in der Türkei war der topgesetzte Burgenländer natürlich mit einem Freilos in Runde eins bedacht. Bis zum Semifinale gab Weinhandl überhaupt nur zwei Games ab, ehe die Konkurrenz doch deutlich stärker wurde. Der Südburgenländer ließ allerdings auch der Nummer drei des Turniers, dem Rumänen Sorin Donescu beim 6:2 und 6:3 kaum Möglichkeiten und stand somit im großen Endspiel gegen Henrik Müller-Frerich. Der Deutsche fügte Weinhandl im ersten Durchgang den ersten Satzverlust seit langem auf der Tour zu, es sollte aber dennoch nicht für ihn reichen. Weinhandl konterte mit einem 6:4 und ließ der Nummer zwei des Turniers im dritten Durchgang nicht den Funken einer Chance – 6:1.

 

Detailergebnisse Pörtschach:

https://www.itftennis.com/seniors/tournaments/tournament/info.aspx?tournamentid=1100042583

 

Detailergebnisse Manavgat:

https://www.itftennis.com/seniors/tournaments/tournament/info.aspx?tournamentid=1100042858

 

 

Oberpullendorf, 30.Juni 2018

Top Themen der Redaktion

DIE NEUE AUSLOSUNG IST SEIT SONNTAG 13 UHR ONLINE

Da es in einigen Klassen zu Änderungen gekommen ist, haben die Vereine bis kommenden Dienstag, dem 26.05.2020 bis 12:00 Uhr nochmals Zeit, dem BTV (info@tennisburgnland.at) Terminänderungen der Heimspiele zu schicken.

COVID-19BundesligaSenioren

23. Mai 2020

Bundesliga-Senioren: Das Frühjahr wurde abgesagt

Helmut Köck, der Vorsitzende der Bundesliga-Senioren, hatte den Vereinen betreffend der Frühjahrsmeisterschaft schlechte Nachrichten zu überbringen: „Schweren Herzens musste die Entscheidung getroffen werden, die Spiele der gesamten...

COVID-19Verbands-Info

"Tennis zu Viert" ist ab sofort möglich

Der ÖTV konnte beim Sportministerium erwirken, dass Hobby-Spielerinnen und -Spieler auch außerhalb des Familienverbundes miteinander spielen können.