Zum Inhalt springen

13. November 2016
Burgenlands Senioren unterliegen Salzburg

Das burgenländische Team musste sich im Viertelfinale des Bundesländer-Cup der Senioren Salzburg mit 4:8 geschlagen geben.

Nichts wurde es mit dem Einzug ins Endturnier in Bergheim für die Senioren des Burgenländischen Tennisverbandes. Im Sport-Hotel-Kurz traf man im Viertelfinale auf die Auswahl aus Salzburg, welche von Ex-Daviscupper Gerald Mandl angeführt wurde. Die Salzburger machten auch vom ersten Einzel an ernst. Nach den acht Single-Duellen führten die Gäste bereits souverän mit 6:2. Für die Punkte des rot-goldenen Teams sorgten Wolfgang Parik und Karl-Heinz Lang. Im Doppel konnten die Burgenländer zwar zwei weitere Punkte verbuchen, an der Niederlage änderte das freilich nichts mehr. Die Gäste zogen mit 8:4 ins Finalturnier, welches am 26. und 27. November über die Bühne geht, ein.

Top Themen der Redaktion

COVID-19Verbands-Info

Die neuen Oster-Regelungen im Sport

Tennis im Freien ist weiterhin möglich. Alle Sportstätten outdoor dürfen betreten werden. Einzeltraining ist zulässig.

TurniereKids & Jugend

3. April 2021

Tennis Europe Tour: Doppelte Sieg-Premiere in Israel

Kim Kühbauer (TC Wulkaprodersdorf) und Leonie Rabl (TC Rohrbach) drückten dem U14-Bewerben in Ramat Hasharon ihren Stempel auf. Kühbauer holte ihren ersten Turniersieg auf ETA-Ebene im Einzel, Rabl feierte gemeinsam mit der Italienerin Emma Scaldalai…

Allgemeine KlasseTurniere

2. April 2021

ATP Tour: Ein Sieg für David Pichler auf Marbella

Burgenlands Nummer eins musste sich beim Challenger in Andalusien in der Runde eins der Einzel-Qualifikation geschlagen geben. Im Doppel mit dem Serben Danilo Petrovic gelang der Einzug ins Viertelfinale.