Zum Inhalt springen

13. November 2016
Burgenlands Senioren unterliegen Salzburg

Das burgenländische Team musste sich im Viertelfinale des Bundesländer-Cup der Senioren Salzburg mit 4:8 geschlagen geben.

Nichts wurde es mit dem Einzug ins Endturnier in Bergheim für die Senioren des Burgenländischen Tennisverbandes. Im Sport-Hotel-Kurz traf man im Viertelfinale auf die Auswahl aus Salzburg, welche von Ex-Daviscupper Gerald Mandl angeführt wurde. Die Salzburger machten auch vom ersten Einzel an ernst. Nach den acht Single-Duellen führten die Gäste bereits souverän mit 6:2. Für die Punkte des rot-goldenen Teams sorgten Wolfgang Parik und Karl-Heinz Lang. Im Doppel konnten die Burgenländer zwar zwei weitere Punkte verbuchen, an der Niederlage änderte das freilich nichts mehr. Die Gäste zogen mit 8:4 ins Finalturnier, welches am 26. und 27. November über die Bühne geht, ein.

Top Themen der Redaktion

DIE NEUE AUSLOSUNG IST SEIT SONNTAG 13 UHR ONLINE

Da es in einigen Klassen zu Änderungen gekommen ist, haben die Vereine bis kommenden Dienstag, dem 26.05.2020 bis 12:00 Uhr nochmals Zeit, dem BTV (info@tennisburgnland.at) Terminänderungen der Heimspiele zu schicken.

COVID-19BundesligaSenioren

23. Mai 2020

Bundesliga-Senioren: Das Frühjahr wurde abgesagt

Helmut Köck, der Vorsitzende der Bundesliga-Senioren, hatte den Vereinen betreffend der Frühjahrsmeisterschaft schlechte Nachrichten zu überbringen: „Schweren Herzens musste die Entscheidung getroffen werden, die Spiele der gesamten...

COVID-19Verbands-Info

"Tennis zu Viert" ist ab sofort möglich

Der ÖTV konnte beim Sportministerium erwirken, dass Hobby-Spielerinnen und -Spieler auch außerhalb des Familienverbundes miteinander spielen können.