Zum Inhalt springen

RollstuhltennisAllgemeine KlasseTurniere

Burgenland Energie ÖTV-Staatsmeisterschaften: Charity-Turnier bringt 8200 Euro für die Ukraine

Beim TC Sport-Hotel-Kurz in Oberpullendorf ist für den guten Zweck Tennis gespielt worden.

Martin Ohneberg (ÖTV-Präsident), Mag. Heinrich Dorner (Sportlandesrat des Sportlands Burgenland) und Mag. Dr. Stephan Sharma (CEO Burgenland Energie) präsentierten die stolze Gesamtspendensumme des Charity-Turniers. ©GEPA pictures/ Johannes Friedl

Nach der ritterlichen Playersparty vom Mittwochabend auf Burg Lockenhaus hatte bei den Burgenland Energie ÖTV-Staatsmeisterschaften auch der Freitag ein wundervolles Rahmenprogramm zu bieten. Um 14:30 Uhr versammelte sich beim TC Sport-Hotel-Kurz in Oberpullendorf Prominenz aus Sport und Politik zu einem Charity-Turnier, bei dem der Spaß freilich im Vordergrund stand. Mit dabei waren unter anderen Mag. Heinrich Dorner (Sportlandesrat des Sportlands Burgenland), Robert Almer (Ex-ÖFB-Teamtorwart), Hans Kary (Davis-Cup-Legende), Nico Langmann (Österreichs Nummer eins im Rollstuhltennis) bzw. von Seiten des Österreichischen Tennisverbands Martin Ohneberg (ÖTV-Präsident), Jürgen Roth (ÖTV-Vizepräsident), Elke Romauch (ÖTV-Vizepräsidentin), Jürgen Melzer (ÖTV-Sportdirektor und -Davis-Cup-Kapitän), Thomas Schweda (ÖTV-Geschäftsführer Wirtschaft) und Marion Maruska (ÖTV-Sportkoordinatorin und -Billie-Jean-King-Cup-Kapitänin). ÖTV-Vizepräsident Georg Blumauer stieß zum Official Dinner hinzu.

Wie knapp eine Woche zuvor bei Tennis meets Business beim Wiener Park Club war auch diesmal Robert Almer nicht zu stoppen und holte sich den Sieg. Wichtiger jedoch: Stolze 6200 Euro wurden von den Spendern bis dahin in einem Topf zugunsten der Kriegsopfer in der Ukraine gesammelt. ÖTV-Präsident Ohneberg sowie Mag. Dr. Stephan Sharma, der CEO von Burgenland Energie, legten anschließend aus eigener Tasche noch jeweils 1000 Euro drauf, sodass die Gesamtsumme von 8200 Euro zustande kam. Diese wandert nun in einen Gesamttopf für den besagten guten Zweck.

„Ich finde es sehr positiv, wenn jeder von uns ein bisschen was macht und mithilft. Denn wenn halb Europa sich gerade engagiert, kommt doch ein wenig zusammen“, freute sich Veranstalter Günter Kurz über die rege Beteiligung an dieser Aktion. Das Charity-Turnier war übrigens noch unter dem früheren burgenländischen Landeshauptmann Hans Niessl eingeführt worden. Nach dem Official Dinner um 18:00 Uhr hätte im Anschluss noch eine Las Vegas Pokernight stattfinden sollen. Daraus sollte leider nichts werden. Denn gleich vier Croupiers meldeten sich kurzfristig Corona-positiv. „Üblicherweise sind dabei immer 2500 bis 4000 Euro für die örtliche Tennisjugend hereingekommen, daher tut’s mir umso mehr leid, dass wir das Pokerturnier diesmal absagen mussten“, war Kurz untröstlich.

Der doppelte Hans: WAC-Ass Hans Kubitschka und Davis-Cup-Legende Hans Kary zeigten ihr Können. ©GEPA pictures/ Johannes Friedl
Mag. Heinrich Dorner und Mag. Dr. Stephan Sharma hatten sichtlich Spaß auf dem Platz. ©GEPA pictures/ Johannes Friedl
Ex-Staatsmeister Pascal Brunner demonstrierte, wie es geht. ©GEPA pictures/ Johannes Friedl
Das weiß auch ÖTV-Sportdirektor und -Davis-Cup-Kapitän Jürgen Melzer bestens. ©GEPA pictures/ Johannes Friedl
ÖTV-Präsident Martin Ohneberg beim Aufschlag. Er servierte sogar einem staunenden Jürgen Melzer ein Ass. ©GEPA pictures/ Johannes Friedl
Dieser Ball kam Thomas Schweda etwas zu schnell daher. Der ÖTV-Geschäftsführer ist Kontaktsport jedoch vom Eishockey von früher gewohnt. © | GEPA pictures/ Johannes Friedl
Well done! ÖTV-Vizepräsident Jürgen Roth und ÖTV-Sportkoordinatorin und -Billie-Jean-King-Cup-Kapitänin Marion Maruska schlugen ab. ©GEPA pictures/ Johannes Friedl
Ex-ÖFB-Teamspieler Robert Almer präsentierte erneut jene tollen Reflexe, die ihn zu einem Top-Torwart gemacht hatten, aber auch exzellente Tennisskills und Bewegungstalent. ©GEPA pictures/ Johannes Friedl
Und durfte aus den Händen von Dorner, Ohneberg, Sharma und Veranstalter Günter Kurz den Pokal und Siegerpreis entgegennehmen. ©GEPA pictures/ Johannes Friedl
Aus 6200 Euro mach 8200 Euro: Ohneberg und Sharma legten aus eigener Tasche noch einen drauf. ©GEPA pictures/ Johannes Friedl
Dorner genoss mit einem seiner Mitarbeiter anschließend auch noch das Official Dinner. ©GEPA pictures/ Johannes Friedl
Rollstuhltennis-Ass und Sunnyboy Nico Langmann hatte dabei sichtlich Spaß. ©GEPA pictures/ Johannes Friedl | GEPA pictures/ Johannes Friedl
ÖTV-Vizepräsidentin Elke Romauch unterhielt sich prächtig mit Ex-Landeshauptmann Hans Niessl (Präsident von Sport Austria). ©GEPA pictures/ Johannes Friedl

Top Themen der Redaktion

LigaKids & Jugend

U8 KIDS-Mannschaftsmeisterschaft 2022

Der Burgenländische Tennisverband führt im Spieljahr 2022 wieder einen Meisterschaftsbewerb für Mannschaften der Altersklassen KIDS U8.

TurniereKids & Jugend

6. August 2022

ITF Tour: Kim Kühbauer in Stobrec auf Premieren-Mission

Die Wulkaprodersdorferin feierte beim Epetion Cup in Stobrec mit Partnerin Helene Schnack (GER) ihren ersten internationalen U18-Titel. Auch im Einzel bedeutete der Finaleinzug eine Premiere für das BTV-Talent.