Zum Inhalt springen

COVID-19BundesligaSenioren

23. Mai 2020
Bundesliga-Senioren: Das Frühjahr wurde abgesagt

Helmut Köck, der Vorsitzende der Bundesliga-Senioren, hatte den Vereinen betreffend der Frühjahrsmeisterschaft schlechte Nachrichten zu überbringen: „Schweren Herzens musste die Entscheidung getroffen werden, die Spiele der gesamten Bundesliga-Senioren-Frühjahrsmeisterschaft abzusagen.“ Davon betroffen sind auch die Herren 45 des UTC Oberwart und die Herren 55 und 60 des TC Neufeld.

„Aufgrund der Vorgaben der Bundesregierung für die Mannschaftsmeisterschaft und der Tatsache, dass Senioren als „gefährdete Personen gelten, haben wir die schwere Entscheidung getroffen, die Spiele der gesamten Bundesliga-Senioren-Frühjahrsmeisterschaft abzusagen. Dies bedeutet, dass alle Senioren-Bundesliga-Mannschaften automatisch 2021 in der Bundesliga spielberechtigt sind. Es gibt daher keine Absteiger. Sollten in den Landesverbänden die jeweiligen Altersklassen doch gespielt werden und dadurch Aufstiegsspiele stattfinden können, würden wir allenfalls eine Aufstockung der Gruppen andenken“, stand in einem Schreiben an die Mannschaftsführer.

Eine Entscheidung, die einerseits nachvollziehbar ist, andererseits aber doch für Enttäuschung sorgte. Oberwarts Clemens Weinhandl nahm die Mitteilung zur Kenntnis: „Die Mannschaft ist natürlich enttäuscht darüber, dass jetzt keine Meisterschaft stattfindet. Wir hätten sicher eine gute Rolle gespielt. Das Final-Four wäre möglich gewesen. Aber ohne Zuschauer wäre das Flair ohnehin verloren gegangen.“

Im Lager des TC Neufeld ist man ob der Absage gespalten. „Manche hatten ohnehin Angst, denen ist es lieber, dass nicht gespielt wird. Andere sehen das lockerer und spielen bereits wieder. Für die ist die Absage ärgerlich“, so der Sportliche Leiter Markus Pleninger. Für die 60+-Mannschaft wäre es die dritte Spielzeit in der Bundesliga gewesen, die Herren 55 hätten ihre Premiere gegeben. „Es ist natürlich bitter, dass daraus nichts wird.“  

Top Themen der Redaktion

Allgemeine KlasseTurniere

26. Oktober 2020

Erste Bank Open: Eine coole Erfahrung für David Pichler

Burgenlands Nummer eins wurde kurzfristig mit Wildcards für Einzel und Doppel für das ATP 500-Turnier in Wiener Stadthalle ausgestattet. Nach Verletzungsproblemen in den vergangenen Wochen, war allerdings jeweils nach den Auftaktspielen Schluss.

TurniereKids & Jugend

21. Oktober 2020

ETA-Tour: Matthias Ujvary feierte in Porec ersten Tour-Erfolg

Der souveräne Auftritt beim Istarska Rivijera brachte dem Güssinger einen Platz in den Top 50 der ETA-Rangliste und damit die Hoffnung auf Wildcards auf der ITF-Tour, die Utschi in den kommenden Wochen in Angriff nehmen wird.

Verbands-InfoSenioren

FAQs zur Seniorenanpassung vom 15.10.2020

Am 15. Oktober 2020 wurde die aufgrund der Corona-Krise verschobene einmalige Anpassung aller ITN-Werte für SeniorInnen durchgeführt. Das ITN-System soll von Grund auf ausschließlich die individuelle allgemeine Spielstärke eines Spielers in einer...