Turniere

BTV-Turnierserie gestartet

Zum zweiten Mal geht in diesem Sommer der BTV Kids-Cup über die Bühne. Im Bezirk Oberpullendorf wurde am vergangenen Wochenende das erste Turnier gespielt. Die Teilnehmerzahl hielt sich dabei in Grenzen. Für BTV-Generalsekretär Markus Pingitzer kein Grund die Flinte ins Korn zu werfen: „Wir müssen noch mehr Aufklärungsarbeit leisten.“

Ziel des BTV Kids-Cup ist es, den Nachwuchs für das Turniertennis zu begeistern. „Es handelt sich um eine Turnierserie für Einsteiger“, erklärt Pingitzer. „Die Kinder sollen den Turniercharakter kennenlernen, sich mit Kindern aus anderen Vereinen sportlich messen und dabei das im Training geübte umsetzen.“ Kinder aus dem BTV-Kader werden zu diesen Turnieren nicht entsandt.

btv kids-cupgeorg wellanschitz arpad koltay victoria scheu (2)_1 


Zeitlich soll sich der Aufwand ebenso in Grenzen halten: „Innerhalb weniger Stunden soll jeder Teilnehmer 3 bis 5 Spiele absolvieren“, so der Generalsekretär, der auf die Unterstützung der Vereine hofft. „In vielen Clubs werden clubinterne Turniere organisiert. Wir wollen erreichen, dass sich die Clubs öffnen, auch Kinder aus anderen Ortschaften auf ihre Anlage einladen.“

Sollten Sie nun auf den Geschmack gekommen sein, können sie sich bei Markus Pingitzer ( 0650/3386713) melden.

Top Themen der Redaktion

Kids & Jugend Liga

10. September 2017

BTV-Jugend: Die Mannschaftsmeister sind gekürt

Voller Betrieb herrschte am vergangenen Sonntag auf der Anlage des Tenniscenters Habeler-Knotzer in Neudörfl. 32 Teams kämpften von der U8 bis zur U16 um die Landesmeistertitel in der Mannschaft.