Zum Inhalt springen

TurniereKids & Jugend

14. Juli 2022
BTV-Talente bei nationalen Turnieren im Spitzenfeld

Theo Kojnek verpasste in Stans (Tirol) nur ganz knapp das Finale des U10-Bewerbs und wurde Dritter. Paul Kahlig stand beim WTV-Turnier in Alt Erlaa im U18-Finale. Niklas Maislinger und Alexander Wagner scheiterten beim ÖTV Jugend-Circuit in Pörtschach (Kärnten) jeweils erst im Semifinale.

Theodor Kojnek (TC Nickelsdorf) erreichte beim ÖTV Kids-Event in Stans (Tirol), an dem Spieler aus sieben Bundesländern teilnahmen, am vergangene Wochenende mit zwei klaren Siegen nach einem Freilos locker die Top-Vier. Im Halbfinale lieferte er sich mit Giorgio Lorenzetti (WTV) einen engen Schlagabtausch, bei dem letztlich der Kontrahent aus der Bundeshauptstadt mit 4:3, 4:3 knapp die Nase vorn hatte. Im Spiel um Platz drei kehrte Kojnek mit einem klaren 4:2, 4:1 über Elias Greil (TTV) wieder auf die Siegerstraße zurück und wurde Dritter. Mit dem Ruster Julian Schreiner war auch ein zweiter Burgenländer beim Turnier vertreten. Er musste sich nach einem 0:4, 0:4 gegen den Tiroler David Schwenk allerdings schon in Runde eins verabschieden.

Detailergebnisse:

Turnier ÖTV Kids Kat. I U 9/U 10 Stans - BTV (tennisburgenland.at)

Paul Kahlig (ASKÖ TC Hornstein) konnte beim WTV U18-Turnier der Kategorie 2 in Alt Erlaa seiner Setzung gerecht werden und landete auf dem zweiten Platz. Nach einem Freilos zum Auftakt und einem glatten 6:2, 6:2 gegen Danijel Blagojevic, hatte der Nordburgenländer im Viertelfinale mit Moritz Lehrner-Melzer hart zu kämpfen, ehe er mit 4:6, 7:6 und 10:4 im Semifinale stand. Dort ging der nächste Sieg mit 6:4, 6:3 gegen Alexander Linsbichler wieder leichter von der Hand. Im Endspiel der beiden topgesetzten Spieler setzte sich Denis Snajdr (Wiener Athletiksport Club) zwar mit 6:4, 6:2 durch, doch Paul Kahlig war mit seiner Leistung dennoch zufrieden: „Ich konnte viele gute Punkte erzielen, meine Aufschläge haben gepasst und es war vor allem im ersten Satz eine extrem enge Partie. Wer weiß, wie es ausgegangen wäre, wenn ich den ersten Satz gewonnen hätte.“

Detailergebnisse:

Turnier WTV Turnier U12 / U14 / U18 KAT 2 - BTV (tennisburgenland.at)

Beim BIDI BADU ÖTV Jugend-Circuit in Pörtschach ging Alexander Wagner (ASKÖ TC Energie Burgenland AG Eisenstadt) und Niklas Maislinger (UTC Neudörfl/WienInvest Group) als Nummer eins und zwei in den Bewerb. Beide Burgenländer schafften es auch mühelos ins Semifinale, wo es für beide nach gänzlich unterschiedlichen Partien Niederlagen setzte. Wagner traf auf den späteren Sieger Felix Obermair (TTV), der ihm so wie allen anderen Gegnern in dieser Woche, keine Chance ließ. Endstand: 1:6, 1:6. Maislinger stand Philipp Fedorczuk (WTV) gegenüber und war nach dem Gewinn des ersten Satzes (6:3) auch im zweiten Nahe dran dem Spiel ein Ende zu setzen, ehe der Durchgang im Tiebreak verloren ging. Auch in der Entscheidung hatte der Wiener die wichtigen Punkte auf seiner Seite und gewann mit 6:4.

Im Doppel-Endspiel sollten sich die beiden BTV-Talente gegenüberstehen. Nachdem das Duo Alex Wagner/Gustav Dressler (NÖTV) nicht antrat durften sich Denis Snajdr (WTV)/Niklas Maislinger über den Siegerpokal freuen.

Detailergebnisse:

Turnier BIDI BADU ÖTV Jugend Circuit 2022 presented by Kronehit Radio - 5.Turnier (U14/U18) von Sport Productions GmbH und TC NEUDAU - BTV (tennisburgenland.at)

Top Themen der Redaktion

LigaKids & Jugend

U8 KIDS-Mannschaftsmeisterschaft 2022

Der Burgenländische Tennisverband führt im Spieljahr 2022 wieder einen Meisterschaftsbewerb für Mannschaften der Altersklassen KIDS U8.

TurniereKids & Jugend

6. August 2022

ITF Tour: Kim Kühbauer in Stobrec auf Premieren-Mission

Die Wulkaprodersdorferin feierte beim Epetion Cup in Stobrec mit Partnerin Helene Schnack (GER) ihren ersten internationalen U18-Titel. Auch im Einzel bedeutete der Finaleinzug eine Premiere für das BTV-Talent.