Zum Inhalt springen

Verbands-Info

BTV Sommer-Circuit MASTERS 2013

Zwei burgenländische Erfolge gab es beim BTV Sommercircuit im Sport-Hotel-Kurz.

Im U12-Bewerb der Burschen wurde der Eisenstädter Michael Frank seiner Favoritenrolle gerecht und mit klaren Siegen den Titel. Im Endspiel überließ er dem Niederösterreicher Florian Pimishofer nur zwei Spiele (6:2 und 6:0). Bei den U16-Jungs trat der Osliper Philipp Gratzer ähnlich souverän auf. Im Semifinale bezwang Gratzer den starken Niederösterreicher Philipp Hajos mit 6:4 und 6:0, sowie im Endspiel Julian Rainer (NÖTV) ebenso glatt mit 6:2 und 6:4. Den U14-Bewerb gewann Maximilian Baierling (NÖTV), die beiden Burgenländer Philipp Hasenbichler (UTC Eisenstadt) und Dominik Horvath (TC Bad Tatzmannsdorf) landeten auf den Rängen drei und vier.

Bei den Mädchen wurde lediglich ein U14-Bewerb ausgetragen. Als einzige Burgenländerin wagte sich Anna Pürrer an den Start. Die neunjährige Kaisersdorferin konnte gegen die ältere Konkurrenz durchaus mithalten und feierte sogar einen Sieg. Die Niederösterreicherin Hannah Pascher wurde mit 6:1 und 6:4 besiegt. Pürrer belegte somit den dritten Platz.


Detailergebnisse:
turniere.tennisaustria.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/TennisLeagueAustria.woa/wa/MicrositeDirectActions/micrositeTournamentCompetitionDetail

Top Themen der Redaktion

Allgemeine Klasse Turniere Kids & Jugend

11. Juli 2017

BTV-Asse zuletzt sehr erfolgreich

Burgenlands beste TennisspielerInnen zeigten sich zuletzt in blendender Verfassung. David Pichler feierte in Pardubice (Tschechien) seinen ersten Saisontitel im Doppel, Tobias Pürrer zog bei den österreichischen U18-Titelkämpfen in Neudörfl ins...