Verbands-Info

BTV-Nachwuchs im Großeinsatz

Am vergangenen Wochenende nahmen neun burgenländische Talente an den österreichischen Jugendmeisterschaften der U12 (in Alt Erlaa) und der U14 (in Leibnitz) teil. Zudem waren David Pichler und Karoline Kurz beim ITF-Turnier in Amstetten im Einsatz.

ÖTV-Jugendmeisterschaften U14
Die Pöttschingerin Laura Fröch bewies im steirischen Leibnitz einmal mehr, das sie zu den besten Spielerinnen im U14-Raster gehört. Nach zwei klaren Siegen zum Auftakt traf die Nummer acht des Turniers auf die topgesetzte Kärntnerin Anna-Lena Neuwirth (Sportunion Klagenfurt). Die Burgenländerin spielte stark und verlangte der späteren Finalisten beim 4:6 und 4:6 alles ab. Auch im Doppel sollte Neuwirth zur „Spielverderberin“ werden. Laura Fröch und Victoria Walter musste im Halbfinale die Segel streichen und wurden dritte.

Ebenfalls in die Runde der besten acht zog Benjamin Graber ein. Der Zurndorfer bekam es nach lockerem Spiel in Runde eins mit Sandro Kopp (TTV/5) zu tun. Nach hartem Kampf und zähen Ballwechseln konnte Benni einen 6:7, 6:4 und 6:3-Sieg bejubeln. Tags darauf wartete mit Yannick De Giacomo (WTV/4) der nächste schwere Brocken. Graber holte sich den ersten Satz mit 7:6 musste in der Folge aber den großen Strapazen Tribut zollen und verlor die Folgesätze mit 1:6 und 3:6.

Für den Eisenstädter Paul Grubits und den Illmitzer Stefan Gartner setzte es jeweils Erstrundenniederlagen. Gartner kämpfte sich allerdings durch die Qualifikation und zeigte auch im Hauptbewerb beim 7:6, 3:6 und 4:6, dass im nächsten Jahr mit ihm zu rechnen ist. Bei den Mädchen war neben Laura Fröch auch die Osliperin Magdalena Pint am Start. Nach einem klaren Auftaktsieg musste sie in Runde zwei allerdings aufgeben.

Detailergebnisse:
turniere.tennisaustria.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/TennisLeagueAustria.woa/wa/MicrositeDirectActions/micrositeTournamentCompetitionDetail


ÖTV-Jugendmeisterschaften U12
Nach einer gelungenen Qualifikation traf Michael Frank in Runde eins auf den Steirer Morris Kipcak. Der jahrgangsjüngere Eisenstädter zeigte keinerlei Respekt vor der Nummer sechs des Turnierrasters, kämpfte sich nach einem 2:6 zurück, holte Durchgang zwei mit 6:3, musste sich letztendlich aber doch mit 2:6 im Dritten geschlagen geben. Eine Runde weiter kam Laurenz Leidinger vom TV-F Rust. In Runde zwei warf in allerdings Fabian Supanz (KTV/3) aus dem Turnier. Julian Schicker und Anna Pürrer bei den Mädchen überstanden die Qualifikation nicht.


Detailergebnisse:
turniere.tennisaustria.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/TennisLeagueAustria.woa/wa/MicrositeDirectActions/micrositeTournamentCompetitionDetail


34 Internationale Spring Bowl 2013 Amstetten
Nachdem David Pichler am Wochenende einen Abstecher zu seinem Heimverein den TC Haydnbräu Sankt Margarethen machte und dort mithalf den Konkurrenten der Landesliga A mit 9:0 in die Schranken zu verweisen, ging es weiter zum ITF-Turnier nach Amstetten.
Dort verlangte ihm der Brite Peter Aschley schon in Runde eins Vieles ab. Pichler setzte sich letzten Endes mit 6:4, 5:7 und 6:2 durch und traf, wie schon in Umag auf seinen Doppelpartner Domagoj Biljesko. Auch im zweiten Aufeinandertreffen in diesem Jahr siegte der Kroate, diesmal ziemlich klar mit 6:4 und 6:2.

Gar nicht nach Wunsch verläuft es derzeit für Karoline Kurz. Die Oberpullendorferin verlor in Runde eins gegen die Nummer zwei des Turniers Gabriela Pantuckova glatt mit 0:6 und 1:6. Von Lospech wollte Kurz aber nichts wissen: „Momentan läuft es einfach nicht.“

Detailergebnisse:
www.itftennis.com/juniors/tournaments/tournament/info.aspx

Top Themen der Redaktion

Kids & Jugend

6. - 8. Oktober 2017

Rabl und Kühbauer zu Nationaltraining eingeladen

ÖTV-U12-Trainer Robert Maieritsch machte sich in der Südstadt ein erstes Bild von jenen Talenten, mit denen er im kommenden Jahr zusammenarbeiten wird. Eine Einladung flatterte auch für Leonie Rabl (TC Rohrbach) und Kim Kühbauer (TC Wulkaprodersdorf)...

Verbands-Info

Erste Bank Open 2017 - Gewinnspiel

Der BTV verlost 2x2 Tickets für den Semifinaltag (Samstag, 28.10.2017) und 1x2 Tickets für den Finaltag (Sonntag, 29.10.2017) für die Erste Bank Open 2017.

Verbands-Info Kids & Jugend

Spark 7 Kids Day - 2017

Der Eintritt zum KIDS DAY im Rahmen der Erste Bank Open in der Wiener Stadthalle, ist frei.