Liga

BTV-Mannschaftsmeisterschaft 2016 - LLA

Bericht der 6. Runde

am Samstag, 18. Juni 2016, 13:00 Uhr

Herren:

TC Sport Hotel Kurz I - TV Marz 1

Die Einzel konnten (mit Regenunterbrechungen) im Freien gespielt werden, der TV Marz 1 ging mit 4:2 klar in Führung.
Danach musste die Begegnung in die Halle verlegt werden.
Der TC Sport Hotel Kurz I stellte unter gewaltigem Druck die Doppel risikofreudig auf.
Spannend verlief das 1er Doppel mit Rudolf Kurz und Marco Koppensteiner gegen Janos Enyedi und Hofschneider David. Nach den Sätzen 6:4 und 2:6 endete das Tiebreak 10:7.
Das 2er Doppel verhalf zu Optimismus, klar gewannen Tobias Pürrer und Lukas Ruf gegen Zachs Martin und Schiebendrein Hannes mit 6:2 und 6:0.
Im 3er Doppel erkämpften Philipp Kautz und Viktor Kitzwögerer gegen Scheiber Andrew und Böhm Andreas einen unglaublichen Sieg: 6:3, 0:6 und 10:7.
So endete die Begegnung mit einem 5:4 für den TC Sport Hotel Kurz I, der damit den Verbleib in der Landesliga A sicherte.

Kurz_LLA
(Foto von links: Tobias Pürrer, Viktor Kitzwögerer, Marco Koppensteiner
von links stehend: Thomas Weber, Lukas Ruf, Rudolf Kurz, Philipp Kautz)

Top Themen der Redaktion

Allgemeine Klasse Turniere

22. Juni 2017

ÖMS: Auf die Damen war Verlass

Karoline Kurz und Eva Nyikos zogen ins Viertelfinale der Österreichischen Meisterschaften ein. Auf Nyikos wartet die ehemalige Staatsmeisterin Janina Toljan, Kurz bekommt es mit einer Qualifikantin zu tun.

Allgemeine Klasse Turniere

21. Juni 2017

ÖMS: Alle Herren schon out

Drei burgenländische Hoffnungen starteten am Dienstag ins Hauptfeld der Österreichischen Meisterschaften in Oberpullendorf. Den Sprung in Runde zwei schaffte lediglich Eva Nyikos. Rudolf Kurz und Tobias Pürrer schieden aus.

Allgemeine Klasse Turniere

20. Juni 2017

ÖMS: Heute startet der Hauptbewerb

Drei der vier burgenländischen Vertreter sind heute Nachmittag im Einsatz. Den Beginn macht Hausherr Rudolf Kurz um 13 Uhr. Gestern scheiterte mit dem Neudörfler Michael Thaler die letzte rot-goldene Qualifikationshoffnung.