Zum Inhalt springen

Kids & Jugend

BTV KIDS- und Jugendkader

In den letzten Monaten wurde das BTV-KIDS und Jugendkader Konzept überarbeitet und angepasst. Details zu den einzelnen Kaderunterteilungen finden Sie hier.

resized__450x324_Pyramide1
 

KIDS 0-11 Jahre
Der BTV-KIDS-Kader setzt sich aus dem Bezirkskader und dem Landeskader zusammen. Die besten Spieler aus dem Burgenland werden in den BTV-KIDS-Landeskader einberufen.

Rahmenbedingungen KIDS (pdf)

Für den KIDS-Bereich suchen wir in den einzelnen Bezirken noch Partnertrainer, die mit uns gemeinsam die Kinder an den Leistungssport heranführen möchten.

Anforderungsprofil:
•    Staatlich geprüfter Tennislehrer- oder Tennistrainer (in Ausnahmefällen auch Instruktor)
•    ÖTV-Trainerlizenz ab 2014
•    Erfahrung im KIDS- und Jugendtraining
•    Altersgerechtes Training nach Play & Stay
•    Freude an der Zusammenarbeit mit Kindern
Eine aussagekräftige Bewerbung schicken Sie bitte an markus.pingitzer@tennisburgenland.at  

Jugend 12-18 Jahre
Der BTV-Jugendkader setzt sich aus dem Leistungskader und dem Spitzensportkader zusammen. Es gibt keine fixe Anzahl an Spielern, die in den Kader einberufen werden. Die besten Spieler aus dem Burgenland werden in den BTV Jugendkader einberufen.

Rahmenbedingungen JUGEND (pdf) 

Profi (Allgemeine Klasse) 17-20 Jahre
Der BTV-Profikader unterstützt Jugendliche, welche sich am Weg zum Profitennis befinden.

Rahmenbedingungen PROFI (pdf)

Top Themen der Redaktion

TurniereKids & Jugend

2. Mai 2021

ÖTV Kids: Theo Kojnek siegt in Schwechat/Rannersdorf

Zum ersten Mal durfte Theodor Kojnek vom TC Nickelsdorf am Sonntag die Heimreise als Sieger eines ÖTV Kids-Turniers der höchsten Kategorie antreten. Die Nummer drei unter 43 Teilnehmern im U9-Bewerb konnte dabei den Finaltag mehr als souverän…

TurniereKids & Jugend

29. April 2021

ÖTV-Jugend-Meisterschaften U18: Matthias Ujvary im Finale

Der Spieler des UTC Güssing schaffte bei den U18-Titelkämpfen auf der Anlage des BMTC-Brühl Mödling mit starken Leistungen den Einzug ins Endspiel. Dort unterlag er dem Turnierfavoriten Marko Andrejic mit 1:6 und 4:6.