15.-30.06.2017
"BTV KIDS TROPHY" - neues Turnierformat für Kids ab 7 Jahren

Ab Juni 2017 wird der Burgenländische Tennisverband gemeinsam mit interessierten Mitgliedsvereinen eine neuartige Tour für Kids organisieren – die BTV KIDS TROPHY.

Zielgruppe sind ambitionierte Kinder im Alter von ca. 7 – 11 Jahren, die schon Basisfertigkeiten im Tennis besitzen und sich im Wettkampf untereinander messen wollen.

Die talentiertesten jungen TennisspielerInnen können später auch in den Genuss von geförderten Gruppentrainings durch den BTV kommen.

 

Die Events werden durch ein Organisationsteam des Burgenländischen Tennisverbandes in Zusammenarbeit mit Mitgliedsvereinen abgewickelt.

Die Turniere werden hauptsächlich sonntagnachmittags abgehalten und sollen maximal 3,5 Stunden dauern. In allen Bezirken sind Veranstaltungen geplant.

Für alle Teilnehmerinnen gibt es give-aways und tolle Preise zu gewinnen.

 

In einer eigenen Racewertung werden die jeweiligen Ergebnisse individuell festgehalten. Die Besten qualifizieren sich für eine Mastersveranstaltung voraussichtlich Mitte/Ende September 2017.

 

Auf roten, orangen und grünen Courts wird dem Spielkönnen und Alter entsprechend gespielt. Die Spiele finden in Gruppen statt, das bedeutet das jedes teilnehmende Kind mehrere Matches garantiert hat.

 

Ab Mitte März finden sie dazu mehr Infos auf der Website des Burgenländischen Tennisverbandes.

 

Interessierte BTV Mitgliedsvereine können sich aber schon jetzt per Email an das BTV-Sekretariat wenden info@tennisburgenland.at.

Top Themen der Redaktion

17. - 19. März 2017

Kim Kühbauer gewinnt in Anif

Vier BTV-Talente gingen beim ÖTV KIDS-Sichtungsturnier in Anif sehr erfolgreich an den Start. Kim Kühbauer gewann den Bewerb der Girls U10, Constantin Neubauer erreichte das Finale bei den Boys U9.

16. - 22. März 2017

Güssing war ein toller Veranstalter

Der Aktivpark in Güssing war in der vergangenen Woche Austragungsort der Österreichischen U14-Hallenmeisterschaften. Die Kombination aus Tennishalle, Freiplätzen, Wellness und Gastro mit Hotel ließ bei den Spieler und Eltern kaum Wünsche offen.