Zum Inhalt springen

TurniereKids & Jugend

1. September 2020
BTV-KIDS-Landesmeisterschaften: Rekordfeld und viele Favoritensiege

Die KIDS-Titelträger im Jahr 2020 stehen fest. Der TC Haydnbräu Sankt Margarethen präsentierte sich als toller Veranstalter, wurde mit drei Spieltagen ohne Regen (der kam immer erst nach Spielende) und vielen Zusehern belohnt. Zudem gab es einen Teilnehmerrekord und Favoritensiege zu vermelden.

Organisationsteam der BTV-KIDS-Landesmeisterschaften 2020

83 Teilnehmer und Teilnehmerinnen durfte sich Turnierleiter Michael Erdt freuen. Und diese zeigten großen Einsatz und begeisternde Spiele. Durchgesetzt haben sich am Ende Großteils die Favoriten. Als erfolgreichster Klub schnitt der ASKÖ TC Energie Burgenland AG Eisenstadt ab, der zwei Titel feiern durfte. Die weiteren sechs Landesmeister kamen aus sechs verschiedenen Vereinen.

Zum Sieger bei den U8-Boys kürte sich der Neusiedler Valentin Szüzs nach einem hart umkämpften Finalduell mit Julian Schreiner (TV-F Rust). Vor allem der zweite Satz stand mit 13:11 auf Messers Schneide, den ersten Durchgang holte Szüzs mit 10:6. Auch Bruder Frederik Szüzs stürmte ins Finale der U9-Burschen. Dort setzte es allerdings eine 1:4 und 2:4-Niederlage gegen den favorisierten Nickelsdorfer Theodor Kojnek. Nichts für schwache Nerven war das Endspiel der U10-Jungs. Die Nummer drei des Turniers Tobias Makovich holte sich Set eins klar mit 4:1, was der topgesetzte Michael Haider (TC Wallern) mit einem 1:4 konterte. In der Entscheidung entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, welches Matkovich mit 11:9 für sich verbuchte. Ähnlich umkämpft ging es im U11-Bewerb der Burschen zur Sache. Der spätere Sieger Markus Doktor (UTC Mattersburg) musste dem Lokalmatadoren vom TC Haydnbräu Sankt Margarethen, Franz Thometitsch, den ersten Durchgang mit 4:6 überlassen, agierte beim 6:1 im zweiten souverän und musste im abschließenden Match-Tiebreak alles aufbieten, um als 11:9-Sieger vom Platz zu gehen.

Wenig Zweifel über die Siegerin ließ Lea Haider-Maurer bei den U11-Mädchen aufkommen. Die Trausdorferin, die für den ASKÖ TC Energie Burgenland AG Eisenstadt antritt, stürmte wie Sofie Grall mit zwei klaren Siegen ins Endspiel und ließ ihrer Klubkollegin beim 6:0 und 6:3 kaum eine Chance. Der Bewerb der U10-Girls wurde im Round-Robin-System ausgetragen. Michaela Buryova vom TC Parndorf hatte nur mit der Zweitplatzierten Anna Fleck einen Satz lang hart zu kämpfen, gestaltete ihre vier Siege ansonsten aber sehr souverän. Im Endspiel der U9-Mädels standen sich die Kobersdorferin Saskia Feucht und die Rohrbacherin Leonie Moritz gegenüber. Moritz fügte der Favoritin im ersten Satz des Finals den ersten Satzverlust zu, musste sich am Ende aber doch mit 4:3, 0:4 und 4:10 geschlagen geben. Ein Gerangel um die Finalplätze brachte die Vorrunde bei den Mädchen U8. Letztlich setzte sich Elisa Csukovits (ASKÖ TC Mattersburg) in Gruppe A knapp gegen Lina Schöll (ASKÖ TC Energie Burgenland AG Eisenstadt) durch. Aus Gruppe B folgte ihr Emilia Weiss-Schautz (ASKÖ TC Energie Burgenland AG Eisenstadt) nach, die sich mit dem besseren Satzverhältnis gegenüber Hanna Artner (TC Haydnbräu Sankt Margarethen) und Elisa Langecker (ASKÖ TC Mattersburg) für das Endspiel qualifizierte, nach. Das Finale war dann eine klare Sache für Csukovits, die mit 10:4 und 10:3 gewann.

Alle Landesmeister auf einen Blick:

Boys U8 Einzel

Valentin Szüsz

UTC Neusiedl/See

Boys U9 Einzel

Theodor Kojnek

TC Nickelsdorf

Boys U10 Einzel

Tobias Makovich

ASKÖ TC Energie Burgenland AG Eisenstadt

Boys U11 Einzel

Markus Doktor

UTC Mattersburg

Girls U8 Einzel

Elisa Csukovits

ASKÖ TC Mattersburg

Girls U9 Einzel

Saskia Feucht

TC Sport-Hotel-Kurz

Girls U10 Einzel

Michaela Buryova

TC Parndorf

Girls U11 Einzel

Lea Haider-Maurer

ASKÖ TC Energie Burgenland AG Eisenstadt

Detailergebnisse:

https://www.tennisburgenland.at/turniere/kalender/detail/t/160663.html

Top Themen der Redaktion

Allgemeine KlasseTurniereSenioren

20. Juli 2021

BTV-Landesmeisterschaften: Weinhandl siegt in Neusiedl

Zum zweiten Mal in Folge gastierten die rot-goldenen Titelkämpfe beim UTC Neusiedl am See. Und wie im Vorjahr präsentierten sich Obmann Torsten Aumüller und sein Team als tolle Veranstalter. Den Sieg in der Allgemeinen Klasse holte sich Clemens…

TurniereKids & Jugend

7. Juli 2021

BTV-Kaderkids: Rot-goldene Talente zeigten auf

Matthias Ujvary vom UTC Raika Güssing holte sich in Telavi (Georgien) seinen ersten Einzel-Titel auf der ITF-Tour und gewann mit seinem Klubkollegen Syl Gaxherri auch das Doppel. Kim Kühbauer (TC Habeler-Knotzer Neudörfl) und Leonie Rabl (TC…

RollstuhltennisAllgemeine KlasseTurniere

5. Juli 2021

ÖSM 2021: Die Sieger heißen Sebastian Ofner und Sinja Kraus

Die 13. Österreichischen Staatsmeisterschaften im Sporthotel Kurz in Oberpullendorf, die 2021 erstmals nach dem neuen Titelsponsor Energie Burgenland benannt waren, sind zu Ende. Sebastian Ofner holte sich seinen zweiten Titel im Herren-Einzel, Sinja…