Zum Inhalt springen

TurniereKids & Jugend

25. - 27. August 2017
BTV-KIDS-Landesmeisterschaften: 56 Nennungen

Die Anlage des UTC Donnerskirchen bot am vergangenen Wochenende den BTV-Kids eine tolle Bühne, um ihre Landesmeisterschaften auszutragen. Mit 56 Nennungen für die sieben ausgetragenen Bewerbe wurden die Titelkämpfe 2017 zum vollen Erfolg.

„Das Niveau war diesmal wirklich sehr hoch“, freute sich KIDS-Referent Reinhold Koppi, der seinen Talenten an allen drei Tagen auf den Schläger sah. Zum wahren Krimi wurde das U9-Finale der Burschen. Vorerst sah es nach einer sicheren Beute des Oberwarter Nick Weinhandl aus, der sich den ersten Satz mit 4:0 sicherte, doch Jonas Lackner schlug mit 4:1 zurück und setzte sich in einem nervenaufreibenden Match-Tiebreak schließlich mit 11:9 durch. Bei den U9-Mädchen, die ihre Meisterin im Round Robin-System ermittelten entwickelte sich ein Zweikampf zwischen Bianca Payer und Anna Posch um den Sieg. Auch Payer setzte sich schlussendlich im direkten Duell im Match-Tiebreak mit 10:7 durch.In den U10-Bewerben setzten sich jahrgangjüngere Akteure durch. Die Rohrbacherin Mia Schefberger blieb bei ihren zwei Auftritten ebenso unantastbar, wie der Bad Sauerbrunner Constantin Neubauer bei seinen vier Antreten. Beide U9-Spieler holten überlegen die U10-Landestitel.Eine enorm spannende Partie lieferten sich Kim Kühbauer und Leonie Rabl im Endspiel der U11-Mädchen. Pöttsching-Siegerin Rabl behielt in den engen Phasen beider Sätze jeweils die Oberhand und gewann schließlich knapp mit 6:4 und 7:5. Bei den Burschen wurde Berend Tusch seiner Favoritenrolle absolut gerecht. Der Hornsteiner überließ seinen Gegnern keinen einzigen Spielgewinn.Das Resümee von KIDS-Referent Reinhold Koppi nach drei intensiven Tagen fällt durchwegs positiv aus: „Wir hatten ein sehr breit gestreutes Teilnehmerfeld. Kinder aus allen Landesteilen haben genannt. Zudem sahen wir gutes Niveau und auch die Organisation von Rudi Gruber und seinem Donnerskirchener Team war hervorragend.“ Vor allem die gestiegene Teilnehmerzahl freut den BTV-Funktionär: „Das ist auch auf die neu installierte Kids-Trophy zurückzuführen. Die wurde sehr gut angenommen. Die Kinder sind es jetzt schon gewöhnt an Turnieren teilzunehmen. Das merkt man dann auch bei den Landesmeisterschaften.“Alle KIDS-Landesmeister 2017 auf einem Blick:

U8 Mixed Einzel:

Paul Zechmeister

UTC Sankt Georgen

U9 Boys Einzel:

Jonas Lackner

UTC Gerersdorf

U9 Girls Einzel:

Bianca Payer

TV Pamhagen

U10 Boys Einzel:

Constantin Neubauer

UTC Bad Sauerbrunn

U10 Girls Einzel:

Mia Schefberger

TC Rohrbach

U11 Boys Einzel:

Berend Tusch

ASKÖ TC Hornstein

U11 Girls Einzel:

Leonie Rabl

TC Rohrbach

Detailergebnisse:https://www.tennisburgenland.at/turniere/kalender/detail/t/108283.html

Top Themen der Redaktion

TurniereKids & Jugend

28. September 2020

ETA Junior Tour: Kühbauer und Ujvary kamen in Maribor weit

Kim Kühbauer erreichte in Slowenien das Semifinale des U14-Bewerbs der Mädchen bei den Grawe Open. Matthias Ujvary musste sich erst im U16-Endspiel des Bergantov Memorial am selben Ort geschlagen geben.

Allgemeine KlasseTurniereKids & Jugend

24. September 2020

Internationale Erfolge für David Pichler und Leonie Rabl

Eine sehr erfolgreiche Turnierwoche haben David Pichler auf der ITF-Tour mit dem Einzug ins Einzel-Finale sowie dem Sieg im Doppel in Monastir und Leonie Rabl, die beim ETA-Turnier in Marburg U14-Dritte wurde, hinter sich.

BundesligaSenioren

23. September 2020

Herren Bundesliga 35: Neudörfler Serie hält an

Beim Final Four in Sankt Johann kämpften die Herren 35 des UTC Neudörfl um ihren insgesamt sechsten Titel in der Bundesliga, den vierten in Folge. Vorweg: Der Kampf wurde erfolgreich gestaltet. Nach Siegen über den Colony Competition Club...