Turniere

BTV Jugendcircuit 2014 in Neusiedl

Erstmals wurde heuer vom 25.07. – 27.07.2014 der BTV Jugendcircuit auf der Anlage des UTC in Neusiedl ausgetragen. In 5 Bewerben spielten 35 Jugendliche in den Altersklassen U12, U14 und U16 um die Pokale. In allen Klassen sah man großteils hochklassiges Tennis. Dass man in den jeweiligen Altersklassen nicht so erwartet hätte.

Nicht nur aus dem Bezirk, sondern auch aus Wien und NÖ reisten Spielerinnen und Spieler an, um bei diesem offiziellen ÖTV Kategorie V Turnier Punkte für die Ranglisten zu erspielen. In der U16 Burschen war das Niveau schon sehr hoch. Hier sah man rassige Partien mit viel Tempo. Das Finale wurde dann überraschen zu einer sehr einseitigen Partie, in der sich Lukas Lippl vom TC Blau-Weiß Oslip gegen Philipp Höller vom Sportverein Hollenthon (NÖ) mit 6:0, 6:2 durchsetzte. Philipp Höller dürfte hier aber unter Wert geschlagen worden sein und an diesem Tag mit dem sehr soliden Konterspiel seines Gegners nicht zurechtgekommen sein.

Bei den Mädchen U14 gab es viele spannende Partien. Das Finale bestritten dann Daniela Iordache vom TC Parndorf und Milica Duric vom Alt Erlaaer TC. Nach glattem ersten Satz wurde es im zweiten doch noch spannend. Am Ende setzte sich die Wiener aber doch überzeugend mit 6:1 und 6:4 durch.

In der U12 konnten die Gastgeber einen Beweis für die sehr gute Nachwuchsarbeit erbringen. In jedem Finale war man vertreten, Samira Gick bei den Mädchen U12 und Florian Koppitsch bei den Burschen U12 sowohl im Einzel- als auch im Doppelfinale.

Leider musste Florian Koppitsch im Einzelfinale den Belastungen des Vortags Tribut zollen. Der Rücken wollte nicht ganz und Benjamin O’Brien vom 1. TC Meidling WAT holte sich mit 6:0 und  6:0 souverän den Einzeltitel der Burschen U12. Wobei fairerweise zu sagen ist das er dabei so überzeugen konnte, dass auch ein fitter Gegner in wohl schwer bezwungen hätte.

Die Endspiele der Mädchen U12 und das Doppelfinale gingen dann kurz einmal im wahrsten Sinne des Wortes unter. Ein sintflutartiger Regen setzte die Plätze zentimeterhoch unter Wasser. Nach Entscheid von Schiedsrichterin und Turnierleitung wurde in der Neusiedler Tennishalle fortgesetzt. Doch für das Neusiedler Doppel Florian Koppitsch und Konstantin Frank war auch hier „Land unter“. Der schon im Einzel erfolgreiche Wiener Benjamin O’Brien und sein Partner Marc Müller-Nikla aus Ebenfurth zeigten eine sehr solide Leistung. Und holte sich diesen Titel mit 6:1 und 6:2. Platz 3 im Doppelbewerb Burschen U12 ging im Duell der St. Margarethner mit 7:6 und 6:1 an Lukas Reuter und Florian Rivalta gegen Lukas Müllner und Lukas Günther.

Circuit_Neusiedl_Samira_Gick 

Das der Veranstalterverein UTC Neusiedl dann noch richtig jubeln konnte, dafür sorgt Samira Gick bei den Mädchen U12. In einem hochklassigen Endspiel konnte sie sich gegen Maria Zwickl aus Zurndorf  mit 6:4 und 6:3 durchsetzen. Wobei hier beide den Sieg verdient hatten und den Zuschauern Jugendtennis auf sehr hohem Niveau geboten haben. In dieser Klasse wurde auch Platz 3 ausgespielt. Diesen holte sich Daniele Heidinger vom TC Essling eindrucksvoll mit 6:0 und 6:1 gegen Amelie Gindl aus Mönchhof.

Alles in allem hat dieses Turnier gezeigt, welche Klasse schon auf Jugendniveau im Tennis besteht. Die positiven Rückmeldungen der Teilnehmer und die hohe Qualität des Starterfeldes macht Lust auf mehr. Turnierleiter Robert Frasch: „wir werden alles daran setzen, diese tollen Jugendlichen auch 2015 nach Neusiedl zu holen.“

Top Themen der Redaktion

Allgemeine Klasse Turniere

19. - 25. Juni 2017

Gute Punkte für David Pichler in Budapest

Bei den Staatsmeisterschaften in Oberpullendorf wurde Burgenlands Nummer eins schmerzlich vermisst. Grund für die Absage, welche dem sympathischen Nordburgenländer sehr schwer fiel, war die Punktejagd für die ATP-Rangliste. Pichler sorgte dann auch...

Kids & Jugend Verbands-Info Turniere

BTV KIDS TROPHY STARTET AM WOCHENENDE

Der Startschuss zur Premiere der „BTV KIDS TROPHY“ wird am kommenden Wochenende in Andau und Rust gegeben. Alle interessierten Kids ab ca. 7 Jahren, die über Tennis Grundfertigkeiten verfügen, sind aufgerufen daran teilzunehmen.

Allgemeine Klasse Turniere

25. Juni 2017

ÖMS: Koller und Hampel gewinnen

Die Salzburgerin Arabella Koller und der Wiener Lenny Hampel stehen als Österreichische Meister 2017 fest. Koller besiegte Betina Pirker in einem packenden Damen-Finale in drei Sätzen. Hampel setzte sich gegen Jurij Rodionov ebenfalls in drei Sätzen...