Zum Inhalt springen

TurniereKids & Jugend

3. September 2019
BTV-Jugend-Landesmeisterschaften: Favoriten setzten sich durch

Der ASKÖ TC Energie Burgenland AG Eisenstadt lud die BTV-Jugend zu den Landesmeisterschaften auf seine Anlage und konnte bei Prachtwetter spannende Bewerbe anbieten, in denen sich am Ende die Favoriten doch klar durchsetzten.

Schon bei den U12-Burschen standen sich im Endspiel die beiden topgesetzten Akteure Constantin Neubauer und Niklas Maislinger gegenüber. Maislinger, der zuletzt auch auf nationaler Ebene reüssieren konnte, gab sich keine Blöße und feierte mit 6:2 und 6:2 seinen vierten Sieg im Turnierverlauf. Auch bei den Mädchen U12 kam es zum Finale zwischen der Nummer eins, Leonie Rabl, und der Nummer zwei, Emily Wolf. Rabl überließ ihrer Kontrahentin nur einen Spielgewinn und holte sich mit insgesamt nur zwei verlorenen Games im gesamten Turnier den Landestitel.

 

Ebenso klar gingen die Trophäen in der Altersklasse U14 an Piet Luis Pinter und Kim Kühbauer. Der Schattendorfer gab in der Vorrunde kein einziges Spiel ab und machte auch beim 6:2 und 6:0 im Finale mit Anton Kahlig kurzen Prozess. Kim Kühbauer, die sich er in der Vorwoche zu Österreichs U12-Meisterin kürte, hatte im U14-Bewerb der Mädchen keinerlei Probleme, feierte drei klare Siege und heimste so ihre nächste Trophäe ein.

 

Das Südburgenland war Trumpf bei den U16-Bewerben, welche im Round-Robin-System ausgetragen wurden. Die Güssinger Matthias Ujvary und Katharina Oswald wurden ihren klaren Favoritenrollen gerecht und ließen die Konkurrenz klar hinter sich.

 

Das spannendste Finalspiel des Wochenendes gab es im einzigen Doppel-Bewerb, jenem der U12-Burschen zu sehen. Alexander Gschiel und Niklas Maislinger behielten gegen Constantin Neubauer und Nick Weinhandl mit 6:4 und 7:6 die Oberhand.

 

Turnier-Leiter Heinz Mock zog ein zufrieden, aber auch kritisch Fazit: „Insgesamt war die Veranstaltung eine harmonische Angelegenheit bei hervorragenden Bedingungen. Wir sahen tolle und faire Spiele. Die Teilnehmerzahlen bei der U14 und U16 waren jedoch nicht wie gewünscht. Da wird man sich für die Zukunft etwas überlegen müssen.“

 

Alle Sieger auf einen Blick:

Burschen U12 Einzel

Niklas Maislinger (UTC Neudörfl)

Mädchen U12 Einzel

Leonie Rabl (TC Rohrbach)

Burschen U14 Einzel

Piet Luis Pinter (ASKÖ TC Schattendorf)

Mädchen U14 Einzel

Kim Kühbauer (TC Wulkaprodersdorf)

Burschen U16 Einzel

Matthias Ujvary (UTC Raika Güssing)

Mädchen U16 Einzel

Katharina Oswald (UTC Raika Güssing)

Burschen U12 Doppel

Niklas Maislinger (UTC Neudörfl)/Alexander Gschiel (UTC Mattersburg)

 

Detailergebnisse:

https://www.tennisburgenland.at/turniere/kalender/detail/t/139569.html

Top Themen der Redaktion

BundesligaSenioren

18. September 2019

Herren 55: Neufeld steigt in die Bundesliga auf

Manfred Jungnitsch, Klaus Phillip, Wolfgang Parik, Peter Dopler und Mannschaftsführer Hannes Gamse vom TC Neufeld setzten ihrer Saison beim Aufstiegsturnier für die Bundesliga 2020 die Krone auf. Nach zwei eindeutigen 6:1-Erfolgen darf man sich über...

TurniereKids & Jugend

18. September 2019

BTV-Talente in Oberpullendorf, Enns und Koper im Einsatz

Der Turnierkalender hatte es am vergangenen Wochenende hatte es für Burgenlands größte Tennishoffnungen im Nachwuchsbereich in sich. In Oberpullendorf (U12) und Enns (U14, U18) gingen die letzten Turniere des ÖTV Jugend Circuit über die Bühne. Im...