Zum Inhalt springen

TurniereKids & Jugend

31. August - 3. September 2017
BTV-Jugend-Landesmeisterschaften: Favoriten gewannen

Nach den Kids in der Vorwoche standen am vergangenen Wochenende die Jugend-Landesmeisterschaften auf dem Programm. In Neusiedl am See wurden weitere sieben Titeln vergeben. Und diese heimsten die Favoriten in der jeweiligen Altersklasse ein. Am Ende der drei Turniertage hatte sich jeweils die Nummer eins der Setzliste durchgesetzt.

Bei den U12-Burschen kam es zum prognostizierten Endspiel zwischen Piet Luis Pinter und Benedikt Szerencsits. Einen Satz lang konnte der Südburgenländer die Hackordnung dann auch den Kopf stellen und dem Viertelfinalisten der Österreichischen Meisterschaften den ersten Durchgang klar mit 6:1 abnehmen. Doch dann fand Pinter zu seinem gewohnt druckvollen Spiel und setzte sich schlussendlich im Dritten durch.

 

Bei den U12-Mädchen konnte Maribel Krizaj den Angriff der U11-Landesmeisterin Leonie Rabl abwehren. Die Rohrbacherin, die eigentlich noch im U10-Bewerb antreten dürfte, drang ebenso wie Krizaj mit zwei Vorrundensiegen ins Endspiel ein und präsentiere sich auch dort sehr gut. Nach anfänglichen Schwierigkeiten verlangte Rabl ihrer Gegnerin im zweiten Satz alles ab und musste sich der Oberpullendorferin schließlich mit 0:6 und 4:6 geschlagen geben.

 

Völlig humorlos spazierte Matthias Ujvary durch den U14-Bewerb der Burschen. Der Güssinger ließ seinen vier Gegnern insgesamt nur fünf Spielgewinne. Auch im Endspiel gegen den Hornsteiner Fabian Tusch, der sich in einem engen Semifinalspiel gegen Fabian Thury durchsetzte, ließ Ujvary nichts anbrennen.

 

Am meisten Spannung versprach vor dem Beginn des Turniers der U14-Bewerb der Mädchen. Doch dann sollte es eine klare Angelegenheit für Katharina Oswald werden. Sie bezwang Amelie Gindl, die sich zuvor gegen die starken Emily Kühbauer und Sara Hutter durchsetzen konnte, klar mit 6:3 und 6:1.

 

Alle Jugend-Landesmeister 2017 auf einem Blick:

Burschen U12 Einzel:

Piet Luis Pinter

ASKÖ TC Schattendorf

Burschen U14 Einzel:

Matthias Ujvary

UTC Raika Güssing

Mädchen U12 Einzel:

Maribel Krizaj

TC Sport-Hotel-Kurz

Mädchen U14 Einzel:

Katharina Oswald

UTC Raika Güssing

Burschen U12 Doppel

Piet Luis Pinter (TC Schattendorf)/Benedikt Szerencsits (UTC Güssing)

Burschen U14 Doppel:

Florian Rivalta (TC St. Margarethen)/Lukas Müllner (TC St. Margarethen)

Mädchen U16 Doppel:

Sara Hutter (TC Sport-Hotel-Kurz)/Amelie Gindl (TC Mönchhof)

 

Detailergebnisse:

https://www.tennisburgenland.at/turniere/kalender/detail/t/108284.html

Top Themen der Redaktion

Allgemeine KlasseTurniere

23. Juli 2019

ITF-Tour: David Pichler scheitert im Kramsach-Semifinale

Der 20. Doppeltitel auf der ITF-Tour sollte Burgenlands Nummer eins und Partner Sebastian Prechtel zwar nicht gelingen, dafür ging es im Einzel bis ins Halbfinale. Dort war Lokalmatador Sandro allerdings nicht zu bezwingen.

TurniereKids & Jugend

20. Juli 2019

Tennis Europe Junior Tour: Pinter verpasst ersten Einzel-Titel knapp

Piet Luis Pinter unterlag im Endspiel des ETA-Turniers in Kufstein dem Deutschen Bon Lou Karstens knapp mit 6:7 und 4:6 und schrammte damit haarscharf am ersten internationalen Titel vorbei. Die nächste Chance gibt es in im August in Bludenz.

TurniereKids & Jugend

19. Juli 2019

Matthias Ujvary mit Selbstvertrauen nach Baku

Große Ehre für den Güssinger Matthias Ujvary. Der Südburgenländer ist einer von 54 jungen Athleten, die Österreich beim 15. European Youth Olympic Festival in Baku (Aserbaidschan) vertreten. Zuletzt war Ujvary auf ETA-Ebene sehr erfolgreich.