Zum Inhalt springen

TurniereKids & Jugend

28. Juli 2022
BTV Jugend Circuit: Alex Gschiel gewinnt in Neudörfl souverän

Nach dem Sieg beim KTV-Event in Pörtschach ließ der Mattersburger auch im U18-Bewerb des BTV-Turniers in Neudörfl nichts anbrennen. Julian Reisner steuerte einen Sieg im U12-Doppel der Burschen bei und stand im Einzel im Semifinale. Ebenfalls unter die besten vier kamen Nick Weinhandl und Isabella Hauenschild.

Den 15-jährigen Alexander Gschiel (Mattersburg Tennis Union) führten zwei Zwei-Satz-Siege ins U18-Semifinale, wo der Niederösterreicher Florian Kralik wartete. Gegen eben diesen hatte das BTV-Talent Anfang Juli noch eine klare 5:7, 1:6-Niederlage einstecken müssen. Auch diesmal sah es in der Anfangsphase beim Stand von 0:4 nicht gut aus, doch Gschiel spielte unbeirrt weiter, holte sich zwölf der folgenden 14 Games und gewann am Ende souverän mit 6:4, 6:2.

Ebenfalls zwei Siege konnte Nick Weinhandl (UTC Sportstadt Oberwart) im U14-Bewerb verbuchen. Erst gegen den topgesetzten Steirer Felix Raser, der sich auch den Turniersieg holte, setzte es nach einer umkämpften Partie ein 3:6, 5:7-Niederlage. Bei den Mädchen scheiterte Isabella Hauenschild (ASKÖ TC Energie Burgenland AG Eisenstadt) in der Runde der letzte vier ebenfalls an der topgesetzten Spielerin, Amelie Markelic (WTV).

Im U12-Bewerb ging Julian Reisner (UTC Sieggraben) als Nummer eins des Rasters ins Turnier. In den drei Spielen bis zum Semifinale agierte der BTV-Schützling auch dementsprechend ungefährdet. Gegen den fünftgereihten Jannik Spindler setzte es allerdings eine Niederlage. Der Wiener zog schnell mit 2:6 weg. Der zweite Durchgang ging in der Verlängerung fand aber wieder Spindler als 7:5-Sieger. Reisner durfte sich aber mit dem Sieg im Doppel trösten. Gemeinsam mit Henry Mayer (NÖTV) wurden Einzelsieger Badis Selmi (WTV) und Samuel Guggenberger (NÖTV) klar mit 6:3 und 6:3 besiegt.

Detailergebnisse:

Turnier BTV-Jugend-Circuit 2022 - KAT 2 - Neudörfl - BTV (tennisburgenland.at)

Top Themen der Redaktion