Zum Inhalt springen

Allgemeine KlasseTurniere

7. Jänner 2020
BTV-Hallenlandesmeisterschaften: David Pichler souverän

Burgenlands Nummer eins wurde bei den Hallentitelkämpfen im Sport-Hotel-Kurz in Oberpullendorf seiner Favoritenrolle gerecht. Im Doppel gewannen Klaus Kojnek und Clemens Weinhandl vom UTC Oberwart. Damenbewerbe fanden mangels Nennungen keine statt.

„Als klein aber fein“ bezeichnete BTV-Präsident Günter Kurz das Starterfeld bei den BTV-Hallenlandesmeisterschaften 2020 bei der Siegerehrung. Seiner Einladung zu den Titelkämpfen waren nämlich lediglich 24 Herren und keine einzige Dame gefolgt. „Das tut schon ein bisschen weh. Das wird sich aber hoffentlich in Zukunft wieder ändern“, fügte Kurz später an.

 

In seinem Starterfeld tummelte sich allerdings jede Menge Qualität. Mit David Pichler nahm auch Burgenlands Nummer eins Teil. Der Osliper steht derzeit in der ATP-Weltrangliste auf Rang 480. Sein Finalgegner Mario Haider-Maurer ist Ex-Staatsmeister und Europameister bei den Senioren 35 und schließlich schaffte es auch Clemens Weinhandl, aktuell Weltranglistenerster bei den Herren 45, ins Semifinale.

 

Im Endspiel wurde laut BTV-Präsident Günter Kurz „Tennis vom Feinsten“ geboten. Ein spätes Break reichte Pichler zum 7:5, der zweite Durchgang verlief mit 6:1 dann sehr glatt. Bei den Siegerinterviews sparten die beiden Protagonisten nicht mit Lob für den anderen bzw. die tolle Organisation in Oberpullendorf.

 

Direkt im Anschluss an das Einzelfinale bestritt Pichler mit Bernd Widhalm das Doppel-Endspiel. Gegen das routinierte Oberwarter Duo Klaus Kojnek/Clemens Weinhandl setzte es eine hauchdünne 6:2, 5:7 und 7:10-Niederlage.

 

Detailergebnisse:

https://www.tennisburgenland.at/turniere/kalender/detail/t/154407.html

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

BTV-Bezirksmeetings 2020

Die einzelnen Bezirksmeetings finden heuer an folgenden Terminen statt.

Kids & Jugend

22. Jänner 2020

Länderkampf: Kühbauer und Rabl gegen die Slowakei erfolgreich

Am vergangenen Wochenende gewann eine Österreichische Nachwuchs-Auswahl den Vergleichskampf gegen die Alterskollegen aus der Slowakei in Trnava mit 8:7. Im Siegerteam standen mit Kim Kühbauer (TC Wulkaprodersdorf) und Leonie Rabl (TC Rohrbach) auch...