Zum Inhalt springen

TurniereKids & Jugend

9. Jänner 2023
BTV-Hallen-Landesmeisterschaften: Kim Kühbauer und David Pichler neue Meister

Mittlerweile traditionell standen zu Beginn des Jahres die Hallen-Landesmeisterschaften auf dem Programm. Ausgetragen wurden im Sport-Hotel-Kurz in Oberpullendorf die Bewerbe der Kids-, der Allgemeinen Klasse und der Senioren. Die Einzel-Titel der Allgemeinen Klasse gingen an Kim Kühbauer (TC Wulkaprodersdorf) und David Pichler (TC Haydnbräu Sankt Margarethen), den Doppel-Bewerb gewannen Mario Haider-Maurer und Alexander Wagner (beide ASKÖ TC Energie Burgenland AG Eisenstadt).

Bei den Herren konnten die topgesetzten David Pichler und Mario Haider-Maurer den Angriff der Youngsters souverän abwehren und sich jeweils ohne Satzverlust bis ins Endspiel vorspielen. Dort entschieden dann Kleinigkeiten für den um 12 Jahre jüngeren David Pichler. In Durchgang eins musste der Osliper zwar dreimal direkt nach einem Break ein Re-Break hinnehmen, sicherte sich den Satz dann allerdings im Tie-Break. In Satz Nummer zwei reichte ein Break zum Sieg. „Es war ein hartes Spiel. Mario und ich spielen sehr ähnliches Tennis“, so der Landesmeister. Haider-Maurer durfte sich mit dem Titel im Doppel trösten. Mit ASKÖ TC Burgenland Energie Eisenstadt-Klubkollege Alexander Wagner besiegte er das Duo Niklas Maislinger/Alexander Gschiel knapp mit 6:4, 6:4. Auch bei den Damen stand am Ende die topgesetzte Spielerin am obersten Treppchen. Kim Kühbauer eliminierte im Semifinale U12-Staatsmeisterin Lea Haider-Maurer souverän. Finalgegnerin Amelie Gindl hatte gegen „Hausherrin“ Karoline Kurz in drei Sätzen weitaus härter zu kämpfen. Im Endspiel lieferten sich die Wulkaprodersdorferin und die Mönchhoferin einen offenen Schlagabtausch, in dem Kim Kühbauer meistens die besseren Lösungen parat hatte und so mit 6:3, 6:3 gewann.

Neben den spannenden Bewerben der Allgemeinen Klasse wurde aber auch bei den Kids und Senioren hochklassiges Tennis präsentiert. In gleich zwölf Alterskategorien zwischen der U8 und den Senioren 65 wurden die Landestitel für 2023 vergeben.

Bei den Kids waren die Hallen-Landesmeistertitel über das ganze Land verteilt. Zwei Siege gingen in den Norden, dreimal waren die Gruppe Mitte erfolgreich und zwei Siege landeten Spieler aus dem Süden. Felix Binder, Valentin Szüsz und Katja Schindler feierten auch drei SpielerInnen Turniersiege, die auch schon im Vorjahr Titel gewannen. Den weitesten Weg zum Titel hatte Philipp Szerencsits bei den U10-Burschen zu bewältigen. Im 15-köpfigen Teilnehmerfeld gewann der Güssinger alle seine sechs Spiele.

Bei den Senioren dominierten die Lokalmatadoren. Günter Kurz, Johann Emmer und Heinz Treiber sorgten für drei Landestitel für den TC Sport-Hotel-Kurz. Das größte Teilnehmerfeld ging bei den Herren 40 ins Rennen. Den Sieg holte sich Favorit Jürgen Jelleschitz aus Sankt Margarethen, bei den Herren 50 verteidigte Gerhard Preschitz seinen Erfolg aus dem Vorjahr.

Insgesamt erlebten die BTV Hallen-Landesmeisterschaften im Sport-Hotel-Kurz in Oberpullendorf im Jahr 2023 einen Aufschwung, wie Präsident Günter Kurz bei seiner kurzen Rede vor der Siegerehrung festhielt: „Die Anzahl der Nennungen spiegelt die positive Entwicklung im burgenländischen Tennis wider.“ Womit das Verbandsoberhaupt direkt auf die hohe Qualität der Spiele in den jeweiligen Altersklassen anspielte. „Schön zu sehen, wie sich das Kinder- und Jugendtennis weiterentwickelt hat. Jetzt spielen schon achtjährige sehr offensiv und rücken ans Netz nach“, wollte Kurz den Stolz auf die Leistungen der Youngsters nicht verbergen. Auch Sportlandesrat Heinrich Dorner, der den Finalspielen am Sonntag beiwohnte, zeigte sich begeistert: „Es freut mich immens, dass der Tennissport bei uns so boomt. Seitens des Landes wollen wir den Jugendsport im Burgenland generell forcieren.“ Auch die Zuschauerkulisse konnte sich über die vier Turniertage durchaus sehen lassen.

Vom 27. bis 29. Jänner finden in Oslip die Hallen-Landesmeisterschaften der Jugend finden statt. Als Veranstalter tritt der TC Haydnbräu Sankt Margarethen auf.

Detailergebnisse:

Turnier BTV-Hallen-Landesmeisterschaften AK , Senioren und Kids 2023 - BTV (tennisburgenland.at)

Alle Sieger auf einen Blick:

Kids-Bewerbe

Mixed U8

Oliver Haider (ASKÖ TC Hornstein)

Burschen U9

Felix Binder (UTC Sportstadt Oberwart)

Mädchen U9

Jasmin Gerdenitsch (ASKÖ TC Mattersburg)

Burschen U10

Philipp Szerencsits (UTC Raika Güssing)

Mädchen U10

Lisa Janitsch (TC Sport-Hotel-Kurz)

Burschen U11

Valentin Szüsz (UTC Neusiedl/See)

Mädchen U11

Katja Schindler (TC Sport-Hotel-Kurz)

Allgemeine Klasse

Herren Einzel

David Pichler (TC Haydnbräu Sankt Margarethen)

Damen Einzel

Kim Kühbauer (TC Wulkaprodersdorf)

Herren Doppel

Mario Haider-Maurer (ASKÖ TC Energie Bgld Eisenstadt)/

Alexander Wagner (ASKÖ TC Energie Bgld Eisenstadt)

Senioren-Bewerbe

Herren35 Doppel

Thomas Tritremmel (UTC Neckenmarkt)/

Markus Grubanovits (UTC Deutschkreutz)

Herren40 Einzel

Jürgen Jelleschitz (TC Haydnbräu Sankt Margarethen)

Herren50 Einzel

Gerhard Preschitz (UTC Neusiedl/See)

Herren55 Einzel

Günter Kurz (TC Sport-Hotel-Kurz)

Herren60 Einzel

Johann Emmer (TC Sport-Hotel-Kurz)

Herren65 Einzel

Heinz Treiber (TC Sport-Hotel-Kurz)

Top Themen der Redaktion