Zum Inhalt springen

Verbands-Info

BTV-Bezirksmeetings 2015

In der Zeit vom 08. und 18.04.2015 fanden die BTV-Bezirksmeetings 2015 statt.

Erfreulicherweise waren heuer bei den BTV-Bezirksmeetings 76,92% von 100 Vereine anwesend.

08.04.    Bezirk Oberpullendorf        88,9 %
10.04.    Bezirk Neusiedl                  73,7 %
14.04.    Bezirk Eisenstadt                84,0 %
15.04.    Bezirk Mattersburg             89,5 %
18.04.    Bezirk Güssing                   73,7 %
              Bezirk Jennersdorf             54,6 %
18.04.    Bezirk Oberwart                 63,1 %

Über folgende Tagesordnungspunkte wurde ausgiebig berichtet:
- Turnierlandschaft im Bgld (LM, ÖTV-, ITN-, Kids-Turniere)
- Meisterschaft 2015
- BTV-Kader
- Online-Buchungssystem
- Ausgabe der Broschüren und Spielberichte

Resümee/Wünsche der Vereine:
- Bezirk OP – 4 Einzel 2 Doppel
   . Da der Antrag vom BTV-Vorstand (bei der GV 2009) nicht
     genehmigt wurde, muss der Antrag zur heurigen GV von den
     Vereinen beantragt werden
   . Meisterschaft verlängern/später beginnen
     –> wegen Schlechtwetter
- Bezirk EU – Mixed-Bewerb
- Bezirk GS/JE – wieder auf 8-er Gruppen aufstocken
- Bezirk OW – Zusammenlegung einzelner Klassen mit GS

Hier finden sie weitere Informationen zu den BTV-Bezirksmeetings 2015 (PDF):

Top Themen der Redaktion

Allgemeine KlasseLiga

17. Juni 2021

Landesliga A 2021: Finalisten stehen fest

Der UTC Neudörfl/WienInvest Group und der ASKÖ TC Energie Burgenland AG Eisenstadt bei den Herren sowie der TC Habeler-Knotzer Neudörfl und der UTC Neudörfl WienInvest Group bei den Damen bestreiten am Samstag die Endspiele um die burgenländischen…

Allgemeine KlasseLiga

10. Juni 2021

Landesliga A 2021: Neuer Partner und spannendes Format

Die Vorrunden der Landesligen A bei Damen und Herren sind beendet, nun geht es in die heißeste Saisonphase. Immer mit dabei der neue Medienpartner. Die BVZ (Anm.: Burgenländische Volkszeitung) begleitet das Tennisgeschehen im Burgenland seit Beginn…

TurniereKids & Jugend

9. Juni 2021

ETA-Tour: Leonie Rabl in Budapest unantastbar

Die Rohrbacherin ließ beim Sori Cup in Ungarns Hauptstadt ihren fünf Konkurrentinnen im Einzelbewerb der U16 nicht den Funken einer Chance und holte sich ungefährdet einen Sieg, der gleich 26 Plätze im ETA-Ranking brachte.