Zum Inhalt springen

Verbands-Info

BREITENSPORT: 1. MAY-TROPHY BEIM TC TRAUSDORF

Von 2. bis 4. Mai 2008 fand auf der Anlage des TC Trausdorf die 1. MAY-TROPHY - ein Einladungsturnier für Meisterschaftsspieler (2. Klasse abwärts) und Meisterschaftsspielerinnen (1. Klasse abwärts) - statt. Nähere Infos zum Turnierverlauf finden Sie im Anhang.

Foto von links nach rechts: Jürgen Zakall, Jürgen Kolp, Obmann Martin Kamper

<font size="4">1. May-Trophy beim TC Trausdorf</font>

<font size="4">Von 2. bis 4. Mai 2008 fand auf der Anlage des TC Trausdorf die 1. MAY-TROPHY<span style="mso-spacerun: yes">&nbsp; </span>- ein Einladungsturnier für Meisterschaftsspieler (2. Klasse abwärts) und Meisterschaftsspielerinnen (1. Klasse abwärts) - statt. Obmann Martin Kamper und Obmann-Stv./Turnierleiter Jürgen Zakall konnten sich über 31 Nennungen freuen, darunter 6 Damen. Gespielt wurde auf einen langen Satz, die Finali auf 2 gewonnene Sätze.</font>

<font size="4">TC Schützen triumphiert</font>

<font size="4">Spieler des Turniers war Jürgen Kolp vom TC Schützen, der sich neben dem Einzeltitel auch gleich den Doppeltitel mit seinem Partner Christian Hahnenkamp holte. </font>

<font size="4">Nachdem sich im Viertelfinale mit Jürgen Zakall (TC Trausdorf), Ewald Miehl (TC Großhöflein) und Thomas Willnauer (ASKÖ TC Eisenstadt) bereits die Nummern 2, 3 und 4 des <span style="mso-spacerun: yes">&nbsp;</span>Turniers verabschiedeten, kam es in der unteren Rasterhälfte zum reinen TC Schützener-Halbfinale zwischen Jürgen Kolp und Christian Hahnenkamp. Ersterer blieb in einer hochklassigen Partie mit 9/6 erfolgreich. </font>

<font size="4">In der oberen Rasterhälfte kam es mit der Nr. 1 des Turniers - Paul Wallner - und der Nr. 5 - Manfred Huf<span style="mso-spacerun: yes">&nbsp; </span>(beide TC Großhöflein) - ebenfalls zu einem reinen Clubduell. Wallner behielt in dieser Partie mit einem knappen 9/7 die Oberhand. </font>

<font size="4">Kurioses Finale Wallner-Kolp</font>

<font size="4">Nicht nur das Wetter spielte an diesem Finaltag verrückt, auch der Spielverlauf selbst war äußerst kurios. Gleichzeitig mit dem Wetterumschwung von Sonnenschein auf Wind und Nieselregen wurde auch die haushohe Führung von Jürgen Kolp immer kleiner. Nach einer 6:1 und 5:2-Führung holte sich Paul Wallner doch noch Satz Nr. 2 im Tie-Break. Im 3. Satz war das Match auf Messers Schneide ehe sich Jürgen Kolp nach 2,5 Stunden mit 6:1/6:7/7:5 durchsetze. </font>

<font size="4">ASKÖ TC Eisenstadt Doppel schrammt am Turniersieg vorbei!!!</font>

<font size="4"></font>

<font size="4"></font>

<font size="4">3 Matchbälle beim Stand von 6:3 im Tie-Break des 3. Satzes konnten im ebenfalls hoch spannenden Doppelfinale von Thomas Willnauer und Christian Kachelmayer (beide ASKÖ TC Eisenstadt) nicht genutzt werden. Jürgen Kolp und Christian Hahnenkamp setzten sich nach hartem Kampf mit 6:3/3:6/7:6 durch. </font>

<font size="4"></font>

<font size="4">Damen Finale nicht ausgetragen</font>

<font size="4"></font>

<font size="4"></font>

<font size="4">Das Damen Finale zwischen Janette Danieluk und Ute Miehl (beide TC Müllendorf) konnte aufgrund von Terminkollisionen nicht ausgetragen werden. Drittplazierte wurde Nicole Bonn vom TC Trausdorf.</font>

 

(Bericht von Zakall Jürgen i. A. des BTV)

Top Themen der Redaktion

BundesligaSenioren

21. September 2022

Senioren Bundesliga: Neudörfl zurück auf dem Thron

Der UTC Neudörfl/WienInvest Group war in der abgelaufenen Saison der +35-Bundesliga das Maß der Dinge. Die Burgenländer fertigten beim Finalturnier in Sankt Johann erst Klosterneuburg im Halbfinale und später den Heimverein im Finale ab.

Allgemeine KlasseLiga

14. September 2022

ASKÖ TC EB Eisenstadt schafft den Aufstieg in die 2. Bundesliga

Am Sonntag, den 11. September traf der ASKÖ TC Energie Burgenland AG Eisenstadt auf eigener Anlage auf den ÖTB TV Urfahr. Beide Teams hatten ihre Partien gegen den dritten Konkurrenten in der Relegation, den UTC Gedersdorf, klar mit 7:2 besiegt.…