Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Bgld. Jugendlandesmeisterschaften 2011

Vom 03. – 06. Februar 2011 veranstaltete der ASKÖ TC Neudörfl im Tennis- und Freizeitzentrum Neudörfl die Jugendlandesmeisterschaften 2011. 55 Jugendliche spielten in den Altersklassen U8 – U16 Einzel und Doppel.

Bei den Burschen u16 siegte David Pichler vom TC Blau Weiß Oslip eindeutig 6:1 6:0 gegen Thomas Razis vom TC Bad Tatzmannsdorf/Oberschützen. Bei den Burschen u14 musste Benjamin Graber (TC Raiba Zurndorf) gegen Boris Novak (ASKÖ TC Bewag Eisenstadt) gleich gar nicht antreten und wurde durch ein w.o. zum Landesmeister. Bei den Burschen u12 setzte sich der erst 10-jährige Stefan Gartner vom TC Illmitz mit 6:3 und 6:2 im Finale gegen den Eisenstädter Paul Grubits.

Bei den Mädchen u16 siegte die aus Mönchhof kommende Eva Nyikos mit 6:2 6:0 gegen Katja Schmidt vom TC Rohrbach und bei den Mädchen u12 erlangte Magdalena Pint vom TC Blau-Weiß Oslip durch ein 1:6 6:1 und w.o. den Sieg.

Bei den Kleinsten setzen sich Anna Pürrer (TC Sport-Hotel-Kurz) im Girls u10 und Mafalda Staffenberger (UTC Raika Güssing) bei den Girls u9 durch. Bei den Boys waren es Laurenz Leidinger vom TF-V Rust im u10 und bei den Burschen u9 Maximilian Mikula vom ATC Neudörfl, welche die Siegespreise abholen konnten.

Turnierraster Jugend

Turnierraster KIDS

weitere Fotos

Top Themen der Redaktion

BTV-KIDS-TROPHY 2018

Alles Termine und Austragungsorte der BTV-KIDS-TROPHY 2018 sind jetzt online auf der BTV-Homepage abrufbar.

Turniere Kids & Jugend

18. - 22. Mai 2018

Rabl/Kühbauer in Anif auf Platz zwei

Leonie Rabl (TC Rohrbach) und Kim Kühbauer (TC Wulkaprodersdorf) spielten sich beim ÖTV-Turnier der Kategorie II in Anif mit drei Siegen bis ins U12-Doppel-Endspiel, wo sie knapp im Match-Tiebreak unterlagen.

Bundesliga Allgemeine Klasse

21. Mai 2018

Herren BL2: „nur“ ein Punkt in Gratkorn

Mit dem Ziel den Sieg zu holen machten sich die Herren des TC Haydnbräu Sankt Margarethen am Pfingstmontag auf den Weg nach Gratkorn. Die Heimreise aus der Steiermark mussten die Burgenländer nach einigen Problemchen schlussendlich mit „nur“ einem...