Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Bank Austria Tennistrophy 2010

Der BTV bietet in Kooperation mit der BA-Tennistrophy seinen Lizenzkartenspielerinnen und Lizenzkartenspielern ein besonderes Zuckerl für das größe ATP-Turnier in Österreich. Bestellen Sie bis zum 25.6.2010 Ihr Ticket über das BTV-Büro und holen Sie sich eine Ermäßigung von €7,- pro Karte!

Trotzdem scheint mit der Bank Austria TennisTrophy mittlerweile nur noch ein bedeutendes Turnier in Österreich im ATP-Kalender auf. Höchste Zeit etwas zu unternehmen, dass die Stadthalle wieder vor Begeisterung bebt, wie wir es von früher kennen. Wir wollen daher den vielen Tennisfreunden hierzulande eine vergünstigte Gelegenheit bieten, ihre Vorliebe für diesen Sport zu demonstrieren. Bei der 25. Bank Austria-TennisTrophy in der Wiener Stadthalle vom 23. bis 31. Oktober wird die Aktion „Ihr 7,- € Vorteil“ den Kern der Tennis-
Enthusiasten wieder zu den Spielen der Weltklasse in die Halle bringen

Die Bestellung der Eintrittskarten ist auschießlich über den Verein möglich. Alle Bestellungen bitte bis zum 25.6.2010 schirftlich dem BTV-Büro bekanntgeben!!!

ACHTUNG:
Als zusätzlichen Anreiz für Sie als Kontaktperson, erhalten sie von der Bank Austria-TennisTrophy pro 25 verkauften Eintrittskarten ein Golden Ticket
(Eintrittskarte + gastronomisches Service) für den Finaltag.

Infos zu den Sitzplätzen und den Kartenpreisen

Top Themen der Redaktion

TurniereKids & Jugend

2. Mai 2021

ÖTV Kids: Theo Kojnek siegt in Schwechat/Rannersdorf

Zum ersten Mal durfte Theodor Kojnek vom TC Nickelsdorf am Sonntag die Heimreise als Sieger eines ÖTV Kids-Turniers der höchsten Kategorie antreten. Die Nummer drei unter 43 Teilnehmern im U9-Bewerb konnte dabei den Finaltag mehr als souverän…

TurniereKids & Jugend

29. April 2021

ÖTV-Jugend-Meisterschaften U18: Matthias Ujvary im Finale

Der Spieler des UTC Güssing schaffte bei den U18-Titelkämpfen auf der Anlage des BMTC-Brühl Mödling mit starken Leistungen den Einzug ins Endspiel. Dort unterlag er dem Turnierfavoriten Marko Andrejic mit 1:6 und 4:6.