Zum Inhalt springen

Allgemeine KlasseTurniere

7. Juni 2020
Austrian Pro Series: David Pichler Gruppensieger in der zweiten Phase

Burgenlands Nummer eins hatte es in der zweiten Gruppenphase mit zwei Davis Cup-Spielern zu tun. Der Osliper besiegte Doppelspezialist Philipp Oswald in zwei und Dennis Novak in drei Sätzen und zog damit in das Finalturnier der besten Acht ein.

Bild: GEPA

Bevor es allerdings zum Finalturnier im Modus des ATP-Masters kommt, trifft David Pichler als Sieger der Gruppe C noch in einer Gruppe auf die anderen drei Ersten der zweiten Phase. Diese heißen Dominic Thiem (Gruppe A), Lukas Neumayer (B) und Sebastian Ofner (D). Ein Platz unter den besten Vier der zweiten Turnierphase ist dem BTV-Ass damit nicht mehr zu nehmen.

Erarbeitet hat sich der Nordburgenländer diesen Erfolg mit einem klaren Sieg gegen den Vorarlberger Doppelspezialisten Philipp Oswald – „da hatte ich mit einem schnellen 4:0 einen guten Start“ – und seinem ersten Erfolg über einen Top 100-Spieler. Dabei half Pichler der Umstand, dass er den Wahl-Neufelder Dennis Novak schon im Vorjahr bei den Staatsmeisterschaften in Oberpullendorf besiegen konnte. „Ich habe versucht ruhig zu bleiben und solide zu spielen“, erklärt Pichler sein Erfolgsrezept, das ihn zu einem 6:4, 6:7 und 6:0-Erfolg verhalf.

Nach sechs Antreten bei der Generali Austrian Pro Series ist Pichlers Bilanz mit vier Siegen und zwei Niederlage klar positiv, zuletzt gab es sogar drei Siege in Folge. „Ich weiß, dass ich an guten Tagen gegen viele mitspielen kann. Dann entscheiden am Ende Kleinigkeiten“, so der Burgenländer. „Außer halt gegen Dominic Thiem.“

Detailergebnisse:

https://www.tennisnet.com/austrian-pro-series/herren

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Sportbonus wurde verlängert

Vereine müssen sich online anmelden und den COVID-Förderung für neue Mitglieder nutzen.

Allgemeine KlasseTurniere

25. Jänner 2022

ITF Tour: Zwei Finalteilnahmen für David Pichler in Kairo

Starker Saisonstart für David Pichler beim $ 15.000-Turnier im ägyptischen Kairo, wo Burgenlands Nummer eins im Einzel wie auch im Doppel das Endspiel erreichte. Zweimal reichte es allerdings knapp nicht zum Sieg.

TurniereKids & Jugend

24. Jänner 2022

ITF Juniors Tour: Starker Pinter von Virus gestoppt

Mit Piet Luis Pinter (ASKÖ TC Energie Burgenland AG Eisenstadt), Leonie Rabl (TC Rohrbach), Benedikt Szerencsits (UTC Raika Güssing, v.l.) und Alexander Wagner (ASKÖ TC Energie Burgenland AG Eisenstadt) starteten vier BTV-Talente in der vergangenen…