Verbands-Info

Ausschreibung zum/zur staatlich geprüften Tennislehrer/in 2013/2014

Liebe Tennissinstruktor/innen,Wie Ihr vielleicht schon erfahren habt, bietet die BSPA Wien, in Zusammenarbeit mit dem ÖTV, 2013 seit längerer Zeit wieder die Ausbildung zum/zur TENNISLEHRER/IN an!!

Die Ausbildung startet mit Dezember 2013 und endet im April 2014.

Kurstermine:

I. Kursteil 01.-07.12.2013 BSFZ Schielleiten www.schielleiten.bsfz.at

II. Kursteil Jänner 2014 Do Mittag – So Abend in Wien (genauer Termin wird noch bekannt gegeben)

III. Kursteil 13.-16. März 2014 Do Mittag – So Abend in Wien

IV. Kursteil 10.-13. April 2014 Do Mittag – So Abend in Wien

Die Abschlussprüfung findet im Rahmen des letzten Modules statt.

Nachdem wir noch einige Plätze frei haben, möchte ich Euch recht herzlich zu dieser Ausbildung einladen!

Ein hochkarätiges Ausbildungsteam rund um Alfred Tesar wird Euch durch eine sehr sportartspezifisch ausgerichtete Ausbildung führen!

Näheres in der Ausschreibung im Anhang, sowie im Anmeldeblatt!

ANMELDESCHLUSS ist der 28.7.2013!!!

Es würde mich freuen einige von Euch bei unserer Ausbildung begrüßen zu dürfen!!
 

Für Fragen stehe ich Euch jederzeit gerne zur Verfügung!

Georg Mrkvicka Bakk.
Bundessportakademie Wien
Instruktoren- und Trainerausbildung
Auf der Schmelz 6, 1150 Wien
Tel: 01 / 4277 27937
Mobil: +43 676 92 46 502
Email: georg.mrkvicka@bspa.at


Ausschreibung:

Anmeldeformular:

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Davis Cup - Österreich vs. Weißrussland

Das Tennis-Jahr 2018 beginnt mit einem sportlichen Top-Ereignis in Österreich. Unser Davis-Cup-Team empfängt am 2. und 3. Februar 2018 in St. Pölten in der 1. Runde der Europa/Afrika-Zone I die Nationalmannschaft aus Weißrussland.

Verbands-Info

Das neue KURIER-Tennismagazin

Auch heuer hat der KURIER wieder sein Tennis-Jahrbuch herausgebracht, das ab 7.12.2017 in den Trafiken erhältlich ist.

Turniere Kids & Jugend

30. Oktober - 25. November 2017

Michael Frank: Intensive Wochen in Israel

Gemeinsam mit fünf weitern österreichischen Tennistalenten unternahm Michael Frank eine vierwöchige Turnierreise nach Israel. Dort sollte der 15-jährige Eisenstädter einerseits Erfahrungen auf der ITF Juniors-Ebene (U18) sammeln um so viele Spiele...