Zum Inhalt springen

Turniere

Auftaktsieg in Südafrika

Zwei Turniere in Südafrika stehen für David Pichler auf dem Programm. Die Auftakthürde beim Kategorie II-Turnier in Potchefstroom – 120 Kilometer südwestlich von Johannesburg – gegen den Südafrikaner Rhys Milne meisterte der 18-jährige mit 6:4 und 6:3 souverän, obwohl er phasenweise mit seinem Spiel nicht zufrieden war: „Bis zum 4:4 im ersten Satz war es nicht wirklich gut. Mit zwei guten Spielen habe ich mir den Satz geholt. Im zweiten habe ich rasch mit 5:1 geführt.“

Unter die Kategorie „Ärgerlich“ fällt die Niederlage im Achtelfinale. Pichler gewann gegen Justin Roberts (BAH) den ersten Durchgang mit 6:1. Beim Stand von 4:4 im Zweiten schlich sich jedoch ein Aufschlagspiel mit vier Fehlern ein, welches die Wende bedeuten sollte. Auch weil der Burgenländer im Spiel darauf gleich drei Chancen auf das Re-Break liegen ließ. Zu Beginn des dritten Satzes gelang dem jungen Mann aus Bahrain erneut ein Break, welchem David Pichler den ganzen Satz über nachlaufen musste. „Mein Gegner hat ab dem zweiten Satz wirklich sehr stark serviert“, wusste der Osliper zu berichten. Roberts machte mit einem zweiten Break den Sack zum 6:3 zu.

Karoline Kurz unterlag in Siauliai (Litauen) in Runde zwei ihrer Doppelpartnerin Isabelle Wallace (GBR) mit 2:6 und 3:6. Im Doppelbewerb kämpften sich beide bis ins Viertelfinale, wo die beiden dem ukrainischen Doppel Viktoriya Dzyuba/Anastasiya Fedoryshyn hauchdünn mit 3:6, 7:6 und 5:10 unterlagen.


Detailergebnisse:

Top Themen der Redaktion

BundesligaSenioren

21. September 2022

Senioren Bundesliga: Neudörfl zurück auf dem Thron

Der UTC Neudörfl/WienInvest Group war in der abgelaufenen Saison der +35-Bundesliga das Maß der Dinge. Die Burgenländer fertigten beim Finalturnier in Sankt Johann erst Klosterneuburg im Halbfinale und später den Heimverein im Finale ab.

Allgemeine KlasseLiga

14. September 2022

ASKÖ TC EB Eisenstadt schafft den Aufstieg in die 2. Bundesliga

Am Sonntag, den 11. September traf der ASKÖ TC Energie Burgenland AG Eisenstadt auf eigener Anlage auf den ÖTB TV Urfahr. Beide Teams hatten ihre Partien gegen den dritten Konkurrenten in der Relegation, den UTC Gedersdorf, klar mit 7:2 besiegt.…