Zum Inhalt springen

Allgemeine KlasseTurniere

2. April 2021
ATP Tour: Ein Sieg für David Pichler auf Marbella

Burgenlands Nummer eins musste sich beim Challenger in Andalusien in der Runde eins der Einzel-Qualifikation geschlagen geben. Im Doppel mit dem Serben Danilo Petrovic gelang der Einzug ins Viertelfinale.

©facebook/Andalusian Open

Gemeinsam mit Danilo Petrovic, die Nummer 160 der ATP-Weltrangliste bezwang Pichler die Paarung Artem Sitak (NZL)/David Hernandez (ESP) mit 6:2, 4:2 und 10:1. Das Match-Tiebreak hätten sich Pichler/Petrovic allerdings ersparen können, denn immerhin führten die die beiden auch im zweiten Satz schon mit 4:2. „Im Doppel geht es oft schnell“, meinte der Nordburgenländer zu den Überstunden. Im Viertelfinale war dann allerdings Endstation. Das australische Duo Marc Polmans/John-Patrick Smith gewann glatt in zwei Sätzen.

Im Einzel musste sich David Pichler dem aufstrebenden Dänen Holger Vitus Nodskov Rune klar mit 1:6 und 3:6 geschlagen geben. Die 17-jährige Nummer 317 der Weltrangliste dominierte den ersten Durchgang ab dem Stand von 1:1 und gewann diesen letztlich auch souverän mit 6:1. Den zweiten Satz konnte der Burgenländer offener gestalten und seinen Aufschlag bis zum Stand von 3:2 halten. Das Break zum 3:4 entschied das Spiel allerdings zu Gunsten des Roland Garros-Siegers der Junioren des Jahres 2019.

Detailergebnisse:

https://www.atptour.com/en/scores/current-challenger/marbella/7878/draws?matchType=Doubles

Top Themen der Redaktion

COVID-19Verbands-Info

Tennissport ab dem 19.04.2021

Aufgrund der Lockerungen im Burgenland gelten ab Montag, 19.4.21 für das Burgenland im Bereich SPORT folgende Regelungen:

TurniereKids & Jugend

13. April 2021

Tennis Europe Tour: Kim Kühbauer legt zweiten Titel nach

Die Wulkaprodersdorferin ließ ihrem Premierensieg auf ETA-Ebene gleich den zweiten Folgen. Der Sieg beim Kategorie 2-Turnier in Akko brachte 80 Punkte für die Rangliste. Kühbauer verbesserte sich damit auf Rang 35 und ist somit auch beste…