Zum Inhalt springen

Verbands-Info

7. Südburgenländisches Speedtennisturnier des TC Bad Tatzmannsdorf-Oberschützen

Wimbledon-Atmosphäre für Groß und Klein, Könner und Noch-Nicht-Könner am 25. Juli ab 14 Uhr am Gelände des Gym Oberschützen – Eigene Bewerbe für Profis, Hobbyspieler, Kinder, Jugendliche und Erwachsene – Rahmenprogramm: Beachvolleyball, Slacklinen und Verlosung.

Am Samstag, dem 25. Juli, findet auf der Sportanlage des Gym Oberschützen ab 14 Uhr das 7. Südburgenländische Speedtennisturnier statt. In sieben Bewerben (Profis, Allgemeine Klasse Damen/Herren, Jugend U14 Mädels/Burschen, Kinder U10 Mädels/Burschen) können Sport- und Tennisbegeisterte dabei auf Punktejagd gehen. Gespielt wird bei diesem Rasenturnier auf speziellen Speedtennisfeldern (Minitennisfelder) mit Softbällen jeweils ein Match-Tiebreak bis 10 Punkte.

Speedtennis14


Das Programm des 7. Südburgenländischen Speedtennisturniers:
14 Uhr            Beginn des Hobby-Bewerbs
15 Uhr            Anmeldeschluss und Beginn des Profi-Bewerbs
                       Beginn des Prominenten-Mehrkampfs
ca. 18 Uhr      Beginn der Finalspiele in den verschiedenen
                       Bewerben
ca. 19:30 Uhr Siegerehrung

im Anschluss Verlosung und Sommerfest


Nenngeld        U10 und U14: 2 Euro

Erwachsene: 5 Euro

Turnier-Infos gibt es bei Bernhard Beyer unter 0650 / 20 48 268.

Ausschreibung (PDF): 

Plakat (PDF):

Top Themen der Redaktion

BTV-KIDS-TROPHY 2018

Alles Termine und Austragungsorte der BTV-KIDS-TROPHY 2018 sind jetzt online auf der BTV-Homepage abrufbar.

Turniere Kids & Jugend

18. - 22. Mai 2018

Rabl/Kühbauer in Anif auf Platz zwei

Leonie Rabl (TC Rohrbach) und Kim Kühbauer (TC Wulkaprodersdorf) spielten sich beim ÖTV-Turnier der Kategorie II in Anif mit drei Siegen bis ins U12-Doppel-Endspiel, wo sie knapp im Match-Tiebreak unterlagen.

Bundesliga Allgemeine Klasse

21. Mai 2018

Herren BL2: „nur“ ein Punkt in Gratkorn

Mit dem Ziel den Sieg zu holen machten sich die Herren des TC Haydnbräu Sankt Margarethen am Pfingstmontag auf den Weg nach Gratkorn. Die Heimreise aus der Steiermark mussten die Burgenländer nach einigen Problemchen schlussendlich mit „nur“ einem...