Zum Inhalt springen

Verbands-Info

2. UND 3. PLATZ FÜR KAROLINE KURZ UND PICHLER DAVID BEI DEN ÖSTERREICHISCHEN MEISTERSCHAFTEN 2008 JUGEND U12 OUTDOOR

Karoline Kurz holte den Vizestaatsmeistertitel und Pichler David den 3. Platz bei den Österreichischen Meisterschaften 2008 Jugend u12 Freiluft beim UTC La Ville.

Vizestaatsmeistertitel und 3. Platz für Burgenlands Schützlinge bei den Österreichischen Meisterschaften u12

Karoline Kurz (Nummer 2 der Setzliste) musste sich erst im Finale bei den Österreichischen Meisterschaften u12 ihrer Dauerrivalin - Barbara Haas vom NÖTV und die Nummer 1 des Turniers - geschlagen geben. Nach klarem ersten Satz für die Niederösterreicherin spielte Karoline Kurz groß auf und ging schnell mit 2:0 im zweiten Satz in Führung. Bei einem langen Ballwechsel überknöchelte die Burgenländerin dann aber so unglücklich, dass sie das Match nach kurzer Behandlungspause kampflos beenden musste. Dennoch ist der Vizestaatsmeistertitel für die für den TC Sport-Hotel-Kurz spielende Burgenländerin ein riesen Erfolg.

Pichler David stand Karoline Kurz bei den Burschen aber um fast nichts nach. Der für den TC Blau-Weiß Oslip spielende Burgenländer - an Nummer 2 gesetzt - verlor bis zum Halbfinale lediglich 4 Games. In diesem jedoch behielt Miedler Lucas vom NÖTV - die Nummer 3 des Turniers - mit 6/2 und 6/3 dann relativ klar die Oberhand. Eine Klasse für sich war wieder einmal die Nummer 1 der Setzliste - Ofner Sebastian vom STTV - der das Finale gegen Miedler Lucas dann glatt mit 6/2 und 6/0 für sich entscheiden konnte.

Der Burgenländische Tennisverband möchte an dieser Stelle nochmals beiden Akteuren zu ihrer tollen Leistung gratulieren und hofft, dass das Burgenland auch weiterhin solche großen Erfolge - vor allem in der Jugend - für sich verbuchen kann.

(Bericht von Gert Karlovits)

Top Themen der Redaktion

COVID-19Verbands-Info

Tennissport ab dem 19.04.2021

Aufgrund der Lockerungen im Burgenland gelten ab Montag, 19.4.21 für das Burgenland im Bereich SPORT folgende Regelungen:

TurniereKids & Jugend

13. April 2021

Tennis Europe Tour: Kim Kühbauer legt zweiten Titel nach

Die Wulkaprodersdorferin ließ ihrem Premierensieg auf ETA-Ebene gleich den zweiten Folgen. Der Sieg beim Kategorie 2-Turnier in Akko brachte 80 Punkte für die Rangliste. Kühbauer verbesserte sich damit auf Rang 35 und ist somit auch beste…