Verbands-Info

1. KLEINKINDER-SCHNUPPERTRAINING DES ASKÖ TC MATTERSBURG

Der ASKÖ TC Mattersburg veranstaltete das 1. Kleinkinder-Schnuppertraining. Den Bericht dazu finden Sie im Anhnag.

Foto von links nach rechts: TrainerInnen Barbara und Sabrina Kopp, Tennisclown Eric und Obmann Ing. Gerald Haider

1. Kleinkinder-Schnuppertraining des ASKÖ TC Mattersburg

Zwei wesentliche Elemente in unserem Leben sind Bewegung und Sport. Mit sportlicher Betätigung kann man nie früh genug beginnen, um einerseits sehr lange Spaß am Lieblings-sport zu haben und andererseits um der Gesundheit und dem Wohlbefinden dauerhaft Gutes zu tun.

Daher startet der ASKÖ TC Mattersburg Schwerpunkte für die Kleinsten. Das besondere Augenmerk des ASKÖ TC Mattersburg liegt heuer bei den Kindern. Die Initiative des Tennisvereins bietet die Gelegenheit, den Tennissport von Kindesbeinen an näher kennen zu lernen.

Der Spaß und die Freude an der Bewegung stehen dabei im Vordergrund. Spielerisch werden die koordinativen Fähigkeiten und Fertigkeiten weiterentwickelt. Wenn Tennisclown Eric von seinen Erlebnissen aus der Tenniswelt erzählt, dann kennt das Glänzen in zahlreichen Kinderaugen kein Ende mehr. Tennis ist eben ein sehr schöner und faszinierenden Sport.

„Es würde mich sehr freuen, wenn zahlreiche Kinder bei uns mitmachen würden und viel Spaß beim Sport mit dem kleinen Filzball bekommen“, ist Obmann Ing. Gerald Haider vom 1. Schnuppertraining der kleinen „Tennisfreaks“ begeistert.

(Bericht des ASKÖ TC Mattersburg i. A. des BTV)

Top Themen der Redaktion

Kids & Jugend

6. - 8. Oktober 2017

Rabl und Kühbauer zu Nationaltraining eingeladen

ÖTV-U12-Trainer Robert Maieritsch machte sich in der Südstadt ein erstes Bild von jenen Talenten, mit denen er im kommenden Jahr zusammenarbeiten wird. Eine Einladung flatterte auch für Leonie Rabl (TC Rohrbach) und Kim Kühbauer (TC Wulkaprodersdorf)...

Verbands-Info Kids & Jugend

Spark 7 Kids Day - 2017

Der Eintritt zum KIDS DAY im Rahmen der Erste Bank Open in der Wiener Stadthalle, ist frei.

Allgemeine Klasse Turniere

2. - 8. Oktober 2017

„Es spielt sich alles im Kopf ab“

Burgenlands Nummer eins David Pichler musste sich in der ersten Runde des Future-Turniers in Sharm El Sheikh dem Italiener Giorgio Ricca nach hartem Kampf in drei Sätzen geschlagen geben.