Verbands-Info

1. Burgenländisches Damendoppelturnier aller Generationen

Vermutlich am letzten schönen Sommertag wurde am 8.9.2013 auf der Anlage des TC Neudörfl das erste burgenländische Damendoppel- Generationenturnier ausgetragen. 16 Damen im Alter von 12 bis 67 Jahren unterschiedlicher Spielstärken nahmen daran teil und verbrachten einen tennisreichen und geselligen Tag.

Unter den Spielerinnen waren sowohl echte Mütter-Töchter Paarungen, als auch andere Generationenverhältnisse zu finden. In einem spannenden Endspiel setzten sich dabei Alexandra Karall und Lisa Toth gegen Habeler Anna-Maria und Habeler Eva-Maria durch.

Die Idee des Generationenturniers wurde letztes Jahr in Vorarlberg geboren und heuer waren alle österreichischen Landesverbände dazu aufgerufen ein Turnier dieser Art zu veranstalten. Der burgenländische Landesverband als Veranstalter durfte sich über die Nennung von 8 Doppelpaarungen freuen – in anderen Bundesländern war der Andrang leider nicht so groß.

Geplant ist es, dieses Damenturnier in den Terminkalender im Burgenland fix aufzunehmen und wir hoffen, für die nächsten Jahre noch mehr Frauen ansprechen und dafür begeistern zu können!

Top Themen der Redaktion

Allgemeine Klasse Turniere

24. Juni 2017

ÖMS: Das Herren-Traumfinale ist perfekt

Heute ab 11 Uhr duellieren sich die beiden Wiener Lenny Hampel und Jurij Rodionov um den Sieg bei den Herren. Bei den Damen stehen Betina Pirker und Arabelle Koller im Finale.

Allgemeine Klasse Turniere

23. Juni 2017

ÖMS: Karoline Kurz steht im Doppel-Finale

Eva Nyikos und Karoline Kurz unterlagen in ihren gestrigen Viertelfinalspielen klar. Die Oberpullendorferin schaffte mit Yvonne Neuwirth aber immerhin den Einzug ins Doppel-Endspiel.

Allgemeine Klasse Turniere

22. Juni 2017

ÖMS: Auf die Damen war Verlass

Karoline Kurz und Eva Nyikos zogen ins Viertelfinale der Österreichischen Meisterschaften ein. Auf Nyikos wartet die ehemalige Staatsmeisterin Janina Toljan, Kurz bekommt es mit einer Qualifikantin zu tun.