Verbands-Info

Vereinswechsel und Abmeldung

Da es immer wieder zu Unklarheiten bei der Spielerabmeldung und bei einem Vereinswechsel kommt finden Sie hier die offizielle Fassung des ÖTV. Abmeldezeitraum ist von 1. – 31. Oktober!

§ 50 ABMELDUNG
(1) Wer die Absicht hat, sich von seinem Stammverein als Mannschaftsspieler oder als Gast-
Mannschaftsspieler (Senioren, Jugend) abzumelden, muss dies dem Verein und dem LV in
der Zeit vom 1. bis 31. Oktober (Abmeldezeitraum) eingeschrieben bekanntgeben.

(2) Eine fristgerechte Abmeldung bewirkt, dass die Spielberechtigung für den Stammverein
erloschen ist. Sie lebt wieder auf bei einer Rückmeldung oder Wiederantreten (§ 49).

(3) Nach erfolgter, fristgerechter Abmeldung ist der Spieler unter den Bedingungen des § 49 ab
sofort für einen anderen österreichischen Verein spielberechtigt.

(4) Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der ÖTV auf zwischen Spielern und Vereinen
getroffene Vereinbarungen keinen Einfluss nimmt.
Streitigkeiten aus zwischen Spielern und Vereinen geschlossenen Vereinbarungen sind auf dem
ordentlichen Rechtsweg auszutragen.

Top Themen der Redaktion

Allgemeine Klasse Turniere

13. - 16. Juli 2017

Hans-Peter Kaufmann legt Talentprobe ab

Tobias Pürrer und Hans-Peter Kaufmann vertraten das Burgenland bei der 09. E-Steiermark Trophy in Graz. Beide BTV-Spieler erreichten das Semifinale. Für Kaufmann (Jahrgang 2002) der bislang größte Erfolg seiner noch jungen Karriere.

Turniere Allgemeine Klasse

3. - 8. Juli 2017

Riesen Erfahrung für David Pichler in Marburg

Burgenlands Tennisaushängeschild David Pichler wagte sich in dieser Turnierwoche auf Challenger-Ebene. Mit zwei Siegen überstand er die Qualifikation im deutschen Marburg und brachte danach den Spanier Guillermo Garcia-Lopez an den Rang einer...