Verbands-Info

Tennistrainer - Eignungsprüfung

Die Bundessportakademie Innsbruck führt in Zusammenarbeit mit dem ÖTV die Eignungsprüfung für den staatlichen Tennistrainer durch.

Voraussetzung für die Teilnahme an der Eignungsprüfung ist die abgeschlossene Ausbildung zum staatlich geprüften Tennisinstruktor und Tennislehrer.

Nach der bestandenen Tennis-Eignungsprüfung werden allgemeine Trainergrundkurse (1. Und 2. Semester) österreichweit angeboten.
Die Anmeldung zur Eignungsprüfung erfolgt durch Rücksendung des vollständig ausgefüllten Anmeldeformulars an die Bundessportakademie Innsbruck, Fürstenweg 185, 6020 Innsbruck (Fax: +43512/507-4550; Mail: patricia.hoepperger@bspa.at

Die Eignungsprüfung umfasst:
1) Die Bewertung des persönlichen Könnens im Spiel, das erwarten lässt, dass das Ausbildungsziel im praktischen erreicht werden kann
2) Die Bewertung des Könnens im Spiel in einer für Wettkämpfe erforderlichen Stärke

Termine:
14. September 2009 (Leistungszentrum Anif: 5081 Anif bei Salzburg 14:00 Uhr)
07. November 2009 (Wien: genauer Termin und Ort wird noch bekannt gegeben)

Anmeldeschluss:
Anif: 07. September 2009
Wien: 27. Oktober 2009

Zur Eignungsprüfung sind 6 Bälle mitzubringen.

Ausschreibung und Anmeldeformular

Top Themen der Redaktion

Turniere Kids & Jugend

1. - 4. November 2017

Drei BTV-Talente siegten in Neudörfl

Der Andrang war mit rund 140 Nennungen enorm und aus BTV Sicht einer der erfolgreichsten ÖTV Ranglistenturniere der letzten Jahre. Gleich in 3 Altersklassen konnten sich die jungen Burgenländischen Talente in einem starken Teilnehmerfeld behaupten.